Jürgen Mann

Webseitenbetreuung
Technik
Moderation


Steckbrief

Geboren
In diese Welt geworfen wurde ich an einem arschkalten Sonntag, am 18. Dezember 1960, in Meerholz, genauer im Schlafzimmer meiner Eltern. Ja, Hausgeburten waren damals noch normal. Die Hebamme kam von Hailer mit dem Fahrrad, auf dem Gepäckträger den „Werkzeugkoffer“. Und der Ortsfunk spielte just im Moment meines Eintreffens auf.

Ich bin …
aufgewachsen in Meerholz und war als Junge viel mit meinen Freunden in der Natur unterwegs. Was wir da alles angestellt haben, möchte ich lieber für mich behalten. Nur so viel: Elektronisches Equipment kannten wir damals noch nicht. Wir hatten allerdings auch entsprechende „Spielräume“ und verständnisvolle Nachbarn um uns herum.

Beruf
Nach einer eher bescheidenen Schulkarriere hatte ein Handwerksbetrieb Erbarmen mit mir, insbesondere mit meinem Zeugnis, und nahm mich zur Lehre als Dreher auf. Dass ich das nicht mein Leben lang machen möchte, war mir schnell klar und ich konnte mich plötzlich auf meinen Hosenboden setzen und neben dem Beruf eine Ausbildung zum REFA-Techniker machen. Heute bin ich im Vertrieb einer Maschinenbaufabrik beschäftigt. Und nach 14 Jahren „nebenbei“ Vorsitz im TV Hailer jetzt bei Radio MKW.

Ich mag …
Sonne und Wärme. Schmuddelwetter und Kälte lassen meine Stimmung schnell schlecht werden.
Ich mag keine Mitmenschen, die hinter meinem Rücken etwas ausmachen oder zu beanstanden haben. Wer mir direkt konstruktive Kritik oder Lob entgegenwirft, ist herzlich willkommen. 
An mir gefällt mir nicht, dass ich so ein Sportmuffel bin. Ich arbeite daran, insbesondere meine Frau Astrid, mein größter Motivator.

Ich möchte …
gesund bleiben und immer Menschen um mich haben, die mich und meine Macken verstehen. Solche wie meine Frau und meine beiden erwachsenen Töchter, auf die ich sehr stolz bin.

Musik
Mein Musikgeschmack ist vielfältig. Musik muss mir gefallen, egal ob Blues, Soul, Klassik, House, Rock oder Pop.

Radio MKW
Offiziell bin ich Pressesprecher bei Radio MKW. Daneben darf ich, da ich eine gewisse Affinität zur Technik nicht verbergen kann, ein bisschen am Konzept der Sendetechnik mitarbeiten.
Mir gefällt es, von Anfang an bei diesem hochinteressanten Projekt mitmachen zu dürfen. Es gibt viel zu tun, und es macht sogar einen Riesenspaß. Insbesondere mit dem Team, das sehr schnell zu Freunden wurde.

In meinen Sendungen spreche ich über aktuelle Themen in Deutschland, vorzugsweise dem Main-Kinzig-Kreis, und natürlich zum Musikbusiness.
Musikalisch geht es zu wie bei mir zuhause im CD-Regal, das kann ein Bogen von America zu Zappa sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen