Radio MKW richtet Song Contest aus

Radio MKW, die Main-Kinzig Welle richtet an diesem Sonntag, den 17. Mai, erstmals einen Song Contest aus.
Im Rahmen der Sonntagabendsendung La Ola haben Musikschaffende die Gelegenheit, ihre Songs zu präsentieren und vom Hörerpublikum bewerten zu lassen.
Den Künstlern winken Siegerprämien, die gerade in dieser Zeit ganz gelegen kommen. Der Main-Kinzig Kreis fördert den Song Contest des in Gründau Lieblos ansässigen Senders mit 1.000,- Euro.
Der Song Contest Gewinner kann sich über 500,- Euro freuen, der Zweitplatzierte gewinnt 300,- Euro und auch die Mühe des dritten Siegers wird mit 200,- Euro belohnt.
Für alle antretenden Künstler bedeutet die kostenlose Teilnahme auf jeden Fall eine breite Hörerschaft, die sich keineswegs auf den Main-Kinzig Kreis beschränkt.
Landrat Thorsten Stolz hat sehr gerne und ohne zu zögern die Schirmherrschaft für den neuen Musikpreis übernommen und wird im Nachgang der Sendung auch die Preise überreichen. Die Geschäftsführer von Radio MKW freuen sich über diese Unterstützung für die derzeit wirtschaftlich besonders getroffenen Musiker. “Das Engagement von Landrat Stolz und des Main-Kinzig Kreises ist vorbildlich und ein wichtiges Zeichen der Politik, dass die Menschen, die mit Kunst und Musik emotionale und bleibende Werte schaffen, nicht vergessen werden und unbedingt Förderungswürdig sind”, so Hans-Jürgen Hess, einer der beiden Geschäftsführer.
Alle Singer/Songwriter, Musiker und Produzenten sowie Bands können einen eigenen Song oder ein individuelles Cover einsenden und dem Publikum der Livesendung präsentieren. Abgestimmt wird im Laufe der Sendung, die Sieger stehen um 23 Uhr am Sonntagabend fest.
Auf der Facebookseite “Radio MKW La Ola” erklärt der Moderator der wöchentlichen Musikshow Manuel Peters, wie sich die Künstler noch bis Samstagmittag 14 Uhr anmelden können. “Wir staunen, wie schnell die ersten Musikerinnen und Musiker auf unseren Aufruf reagiert haben. Wir können nur jede und jeden Künstler ermutigen, an dem Song Contest teilzunehmen. Es gibt nur etwas zu gewinnen, aber nichts zu verlieren “, so Jürgen Mann aus der Geschäftsleitung.
Zu hören ist die Sendung online über www.radiomkw.fm oder die meisten Radio Streamingdienste.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen