Analyse zum Dschungelcamp – Facebook – Experiment

Über zwei Wochen haben wir uns jetzt mit den Facebookauftritten der Dschungelcampteilnehmern beschäftigt. Heute möchten wir euch unsere Ergebnisse präsentieren und auch unsere Zahlen und Annahmen kritisch beleuchten.

Fangen wir mit dem Finale an. Hätten wir einfach die nackten Zahlen genommen, hätten wir den Sieger richtig getippt. Warum wir das nicht gemacht haben, werden wir im Verlauf begründen.
Auch im Nachgang sehen wir das Marc hier auch die Finalshow klar für sich entschieden hat. Allerdings blieb hier der Trend, dass Facebook Hanka hinter Florian gesehen hat.
Bleiben wir direkt bei den Sendungen wo ein Teilnehmer rausgewählt wurde. Durch die Veröffentlichung der Zahlen von RTL konnten wir hier einen Vergleich mit den Facebookzahlen herstellen. Die Übereinstimmung der einzelnen Plätze ergab eine Trefferquote von 22,7% bei den Tagessiegern liegt die Quote bei 60% bei den ausgeschiedenen bei 30%. Die Vorhersage wer für die letzten Tage unter den Top 3 kommt, ohne genaues Ranking war auch bei den Facebookzahlen bei 100%. Das Halbfinale stimmte komplett überein, bei zwei Sendungen gab es nicht eine Übereinstimmung. Eine Besonderheit ist sicherlich das Ausscheiden von Gina-Lisa. Sie wurde im Telefonvoting rausgewählt und war bei Facebook aber die Tagessiegern.

Um ein wenig Spannung bei den restlichen Statistiken zu nehmen, gleich vorweg, Marc war, mit einer Ausnahme, immer auf Platz 1 und Frl. Menke war immer die letzte.
Den einzigen Platz 1 der nicht an Marc ging, verbucht Gina-Lisa für sich, da sie mit 665.000 Likes ganz klar die meisten Fans hat, sowohl vorher als auch nachher.
Das interne Ranking der Likes wurde nur durch zwei Teilnehmer verändert. Sowohl Marc als auch Kader gewannen sechs Plätze dazu und konnten ihre Likes um den Faktor 15 steigern. Die restlichen Teilnehmer haben sich untereinander nicht verschoben.
Die zugewinne sowohl vor dem Start der Show als auch über den Verlauf der Show sind dominiert von Marc und Kader.
Der ein oder andere wird merken, dass die Namen Marc und Kader bei Zugewinnen immer zusammen genannt werden. Daher haben wir uns die Zugewinne von den beiden mal genauer angesehen.
Dazu haben wir uns von jeder Show den Tagesdurchschnitt an neuen Likes genommen und mal geguckt wer mehr als das doppelte drüber lag… Marc an 14 von 16 Tagen und Kader an 8 von 16 Tagen. Diese Beobachtungen passen auch zu den Ergebnissen von stern TV im Bezug auf gekaufte Likes.

Ein Ranking haben wir noch gemacht, welches wir euch nicht vorenthalten wollen. Wir haben analog zur Formel 1 oder anderen Rennserien Punkte für die Platzierungen vergeben, auch für die Kandidaten die schon rausgewählt wurden.
Der Entstand ist im Hinblick auf Platz zwei recht interessant, den sich Gina-Lisa überraschend gesichert hat, im übrigen auch recht deutlich.

Kommen wir zu den Dingen die wir aus dem ganzen gelernt haben:
– alleine die offiziellen Profile zu finden ist schon die erste Hürde. Nur weil Seite offiziell aussieht muss sie es noch lange nicht sein. Selbst die Facebookauftritte von renomierten Medien haben zum Teil Fanpages etc. verlinkt
– Die Vorhersagekraft der Facebookzahlen ist mehr als schlecht
– neben der Methode von sternTV haben wir min. einen zuverlässigen Faktor gefunden um mit hoher Wahrscheinlichkeit gekaufte Likes zu erkennen
– Thomas Häßler ist ein Phänomen und zeigt alleine, dass Facebook nicht hilft, da er in den Facebookzahlen immer am Ende des Feldes war
– Man erkennt aus solchen Zahlen doch mehr als man am Anfang denkt
– Facebook sollte als Indikator für die “werberelevante Zielgruppe” dienen. Dies klappt offensichtlich nicht wie gewünscht.

Wir werden es im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen und ggf. die Werte weiter ausweiten. Wir hoffen aber, das es für euch auch interessant war und ihr nächstes Mal das ganze wieder mit uns verfolgt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen