Zum Todestag von Grimmelshausen

 

Mit einer besonderen literarischen Führung erinnern die Gästeführer und die Tourist-Information Gelnhausen am Todestag des berühmten Dichters Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (geboren um 1622 in Gelnhausen, verstorben am 17. August 1676 in Renchen) an dessen Leben und Werk. Grundlage ist der von Peter Völker und Doris Gehron verfasste Roman „Scharlachsamt“. Gästeführerinnen in der Rolle einer Historikerin und einer jungen Schriftstellerin sowie der Autor Peter Völker persönlich führen die Gäste am Donnerstag, 17. August, 19 Uhr, durch nahezu 900 Jahre Geschichte und offenbaren Geschichten. Die Stadtführung pendelt dabei zwischen Dichtung und Wahrheit.

Die Teilnehmer erfahren während der Führung beides: Fantasie und reale Ereignisse in der Barbarossastadt. Sie entdecken historisch markante Orte in Gelnhausen in Verbindung mit Geschichten aus verschiedenen Jahrhunderten. Das Publikum wird am Schicksal einer jungen Frau namens Anna Zeitzeuge von nahezu 900 Jahren Gelnhäuser Geschichte. Zentraler Ort der Handlung im Roman ist die Kreuzung der zwei Handelsstraßen am Obermarkt, die zum Nadelöhr zwischen Frankfurt und Leipzig wurde.

Treffpunkt ist um 19 Uhr im Hof der Tourist-Information am Obermarkt. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Gelnhausen (Tel. 06051-830300) oder vor Ort bei der Bauchladenverkäuferin erhältlich. Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder von 7 bis 16 Jahren 5 Euro. Weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information oder unter http://www.gelnhausen.de.

 

(Stadt Gelnhausen)

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen