Zeugensuche nach Unfallflucht in der Seligenstädter Straße – Offenbach

In der Nacht zum Sonntag könnten Anwohnerinnen und Anwohner eine Unfallflucht in der Seligenstädter Straße im Bereich der 140er-Hausnummern beobachtet haben. Im Rahmen erster Zeugenbefragungen gab ein Anwohner an, gegen 4.30 Uhr einen lauten Knall gehört zu haben. Womöglich wurde zu diesem Zeitpunkt der in Höhe der Hausnummer 145 geparkte graue VW Passat im Heckbereich angefahren und beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass der Verursacher nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein dortiges Straßenschild fuhr. Dadurch wurde dieses derart beschädigt, dass es umknickte und gegen einen Baum sowie den Passat fiel. Der am VW entstandene Schaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. Zeugen, die die Unfallflucht beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-5100 auf der Wache des Polizeireviers in Offenbach.

Zeugen gesucht: Wer sah den Zusammenstoß? – Offenbach

Die Polizei in Offenbach sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am frühen Sonntagabend zwei Fahrzeuge auf der Kreuzung Untere Grenzstraße/Lämmerspieler Weg zusammenstießen. Gegen 18 Uhr war ein 53 Jahre alter Mann aus Bischofsheim mit einem VW Sharan auf der Unteren Grenzstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung geradeaus in Richtung Mühlheimer Straße weiterfahren. Eine 21 Jahre alte Offenbacherin befuhr mit einem roten Hyundai i30 den Lämmerspieler Weg und wollte links in Richtung Untere Grenzstraße abbiegen. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro. Die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Offenbach beschäftigen sich nun mit der Frage, wer “Grün” hatte. Um diese Frage zu klären, werden Zeugen gesucht, die insbesondere Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 bei der Polizei Offenbach zu melden.

Unfallflucht: Innerhalb von zehn Minuten Hyundai beschädigt – Zeugen gesucht – Mühlheim

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Samstagvormittag in der Dietesheimer Straße sucht die Polizei in Mühlheim nach Zeugen. Der Eigentümer hatte seinen silbernen Hyundai Santa Fe zwischen 10.30 und 10.40 Uhr auf einem Parkstreifen linksseitig der Fahrbahn abgestellt. Als er zu seinem Wagen zurückkam stellte er Eindellungen und Lackschäden im hinteren rechten Bereich sowie an der Radlaufverkleidung fest. Der Sachschaden wird auf rund 1.800 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06108 6000-0 auf der Wache der Polizei in Mühlheim.

Graffiti-Sprayer richteten hohen Schaden an – Rodgau/Jügesheim

Unbekannte zogen am Wochenende durch Jügesheim und hinterließen Graffitis an Hausfassaden, Stromverteilerkästen und Gartenmauern in der Landwehrstraße, der Schwesternstraße, der Straße “Ostring” und der Ludwigstraße.

Die Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Ludwigstraße (30er-Hausnummern) in Jügesheim haben sie in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen mit schwarzer Farbe besprüht. Sie brachten unter anderem den Schriftzug “Gion” in schwarzer Farbe an der Fassade an. Insgesamt kam es in Jügesheim zu zehn gleichgelagerten Taten, in denen entweder die gleiche Farbe oder der gleiche Schriftzug vorhanden war. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt.

Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt – Zeugen bitte melden! – Mainhausen

Unbekannte haben zwischen Freitagabend, 23 Uhr und Samstagmorgen, 8.30 Uhr, über 20 Fahrzeuge im nördlichen Bereich der Kleinstadt beschädigt. Die Ganoven gingen durch die Straßen und zerkratzten den Lack, schlugen Frontscheiben ein oder beschädigten die Außenspiegel an den Autos. Nach ersten Erkenntnissen wurden Wagen in der Straße “Am See” auf dem dortigen Parkplatz einer Pizzeria, der Rhein-, der Röhrig-, der Bahnhofstraße sowie der Straße “Am Zellerbruch” beschädigt. Aufgrund der Vielzahl an Fahrzeugen dürfte der entstandene Schaden mehrere tausend Euro betragen.

Die Polizei, die wegen Sachbeschädigung ermittelt, bittet nun um Hinweise zum Verursacher oder den Verursachern unter der Rufnummer 06182 8930-0 bei der Polizeistation Seligenstadt.

Unfallflucht: Wer beschädigte den grauen VW Polo? – Hainburg

Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand bei einer Verkehrsunfallflucht am Montag in der Breslauer Straße in Höhe der Hausnummer 17. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit zwischen 11.30 bis 16.15 Uhr die hintere Stoßstange eines VW Polos und flüchtete dann unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Unfallverursacher mit einem gelben Fahrzeug unterwegs war.

Hinweise nimmt die Polizei in Seligenstadt unter der Rufnummer 06182 8930-0 entgegen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen