Warum lacht er?

 Lacht er aus Freude oder aus Schadenfreude? Lacht er etwa über Cylle und Glückl oder gar über die Gäste? Vieles unterscheidet das Leben der Protestantin Cylle Nebenzahl aus Gelnhausen und der Jüdin Glückl von Hameln. Eine Jede ist eben von ihrer gesellschaftlichen Rolle geprägt. Auf ihren Reisen hat Glückl stets einen großen Reisekorb dabei. Was da wohl drinnen ist? Beide Frauen haben ein Geheimnis, dass die eine der anderen am Ende doch so gerne erzählen möchte – nur wie? Wer die Antworten auf all diese Fragen erfahren möchte, sollte die beiden Händlerinnen auf ihrem Rundgang durch Gelnhausen im Jahr 1700 bei der Erlebnisführung „Der im Himmel sitzt, lacht“ am Samstag, 29. Juli, begleiten. Karten gibt es in der Tourist-Information am Obermarkt, Telefon 06051/830-300. Sie können auch direkt vor der Führung bei einer Bauchladenverkäuferin erworben werden. Die Führung startet am Samstag, 29. Juli, um 19 Uhr vor dem Rathaus am Obermarkt. Die Karten kosten zehn Euro, Kinder und Jugendliche von sieben bis 16 Jahren zahlen fünf Euro. Weitere Informationen auch unter www.gelnhausen.de und unter http://www.facebook.com/gelnhausen.erleben.

(Stadt Gelnhausen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen