Unfallflucht: Junger Radler wich Citroen aus und stürzte – Gelnhausen/Höchst

radioSENDUNGEN - Radioprogramm, das Freude macht.

Die Unfallfluchtermittler bitten nach einem Unfall mit einem verletzten Jugendlichen um Hinweise zu der Fahrerin oder dem Fahrer eines weißen Citroen Kastenwagens. Der Unfall ereignete sich bereits am Montag letzter Woche (26.07.21) auf dem Feldweg der Verlängerung der Straße “Untere Schönau”. Gegen 17.35 Uhr radelte der 15-Jährige auf dem Fahrradweg, als ihm der Citroen entgegenkam und in der Kurve zu weit nach links fuhr. Der Junge aus Gelnhausen wich aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dies gelang zwar, allerdings stürzte der Jugendliche und erlitt eine Prellung am Handgelenk. Der Verursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Unfallfluchtermittler sind für Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu erreichen.

Zeugensuche nach Hundebiss – Maintal

(tl) Nachdem eine 40-Jährige und ihr sechs Jahre alter Sohn von einem Hund gebissen wurden, ermittelt die Polizei in Maintal wegen fahrlässiger Körperverletzung und sucht nun Zeugen. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Montag, 26. Juli, an einem Gehweg in Verlängerung der Uferstraße. Beide spazierten dort gegen 10.30 Uhr am Main in Höhe eines großen Verbrauchermarktes, als der Vierbeiner zunächst den kurzzeitig am Wasser spielenden Jungen in den Arm und ins Bein biss. Auch die 40-jährige Maintalerin wurde gebissen, als sie ihrem Sohn zur Hilfe eilte und sich zwischen ihn und den Hund stellte. Die Bisswunden mussten anschließend bei beiden ärztlich versorgt werden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll der Hund von einer namentlich noch unbekannten Frau geführt worden sein, die noch zwei weitere Hunde bei sich hatte. Bei dem “Beißer” soll es sich um einen sogenannten “Flatcoated Retriever” gehandelt haben, der offenbar auch ohne Leine geführt wurde. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 4302-0 bei der Polizei in Maintal zu melden.

Radfahrer unter Drogeneinfluss überführt sich selbst – Maintal

Für gewöhnlich muss die Polizei nach den Straftätern suchen, um diese zu schnappen. Ab und an ist es jedoch genau umgekehrt und diese kommen zur Polizei – ein solch eher seltener Fall trug sich am frühen Donnerstagmorgen auf der Wache der Polizeistation Maintal zu. Ein 32 Jahre alter Mann aus Maintal fuhr gegen 4.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf den Hof der Polizeistation in der Edisonstraße und betrat die Dienststelle, um kurz etwas abzugeben. Anschließend verließ er zügig wieder den Vorraum der Wache. Schnell bemerkten die diensthabenden Beamten jedoch, dass der Mann augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand und folgten dem Maintaler, der inzwischen wieder im Sattel saß und davonfuhr. Wenige Meter weiter konnten sie ihn jedoch anhalten. Dass die Ordnungshüter im wahrsten Sinne des Wortes den richtigen “Riecher” hatten, zeigte sich auch bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes. Hier fanden sie rund 6 Gramm Haschisch, dass er mit sich führte. Neben einer Blutprobe musste er auch die illegalen Drogen abgegeben. Auf ihn kommen nun Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz zu.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
radioSENDUNGEN - Radioprogramm, das Freude macht.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
 
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen