Überladener Holztransporter – Waage versagte ihren Dienst – Gemarkung Offenbach/Autobahn 3

Bild 2.

(aa) Polizeibeamte der Verkehrsinspektion holten am Montagmittag in Höhe des Autobahnkreuzes Offenbach einen Holztransporter von der Autobahn 3, der mit mehr als 40-prozentiger Überladung in Richtung Würzburg unterwegs war. Polizeihauptkommissar Karsten Sommer sagte: “Uns fiel auf, daß der Motorwagen und der Anhänger über die gesamte Fahrzeugbreite, -höhe und -länge mit Holzstämmen voll beladen war. Und zwar derart, dass bei der späteren Überprüfung die Waage abschaltete, da die Kapazität von 50 Tonnen überschritten war. Wir mussten deshalb das Gespann einzeln wiegen.” Für den Holztransporter war die Fahrt bis zu einer Umladung erst einmal zu Ende. Sommer betonte: “Mit solch überladenen Fahrzeugen geht eine massive Verkehrsgefährdung einher. Das Fahrverhalten des Gespanns verändert sich und die Assistenzsysteme können ausfallen. Achsen, Bremsen und Federungen sind nicht für diese Lasten ausgelegt.” Die Beamten leiteten entsprechende Verfahren gegen das Transportunternehmen ein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen