Stolz dankt für „105 Jahre Einsatz im öffentlichen Dienst“

Main-Kinzig-Kreis. – Landrat Thorsten Stolz hat im Rahmen eines kleinen Empfangs drei langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung „für insgesamt 105 Jahre Einsatz im öffentlichen Dienst“ gedankt. Gerlinde Rack und Josef Henrich feierten ihr 40-jähriges, Thomas Stiegler sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Dazu gratulierten neben Stolz Vertreter aus dem Personalamt, der Personalvertretung sowie dem Büro für Frauenfragen und Chancengleichheit.

„Es ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, dass Kolleginnen und Kollegen über viele Jahrzehnte, zumindest aber für eine sehr lange Zeit bei einem Arbeitgeber angestellt sind. Sie leisten ihren Beitrag für den Erfolg unseres Kreises und für den guten Ruf, den unser Kreis bei den Menschen genießt“, sagte Stolz. Für die Arbeit in den Ämtern sei es wichtig, dass die Erfahrung und das Wissen erhalten blieben und an jüngere Mitarbeiter weitervermittelt werden. „Die Jüngeren sind vielleicht schneller unterwegs, die Älteren kennen aber die Abkürzungen“, merkte Stolz an. Thomas Schmidt schloss sich in seiner Funktion als Personalratsvorsitzender mit sehr persönlichen Worten an und dankte den drei Jubilaren für die gute Arbeit.

 

Mit Gerlinde Rack ehrte der Landrat eine „verlässliche Ansprechpartnerin für Ehrenamtliche“, wie er sagte. Sie nehme im Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Ehrenamt die Anliegen von Vereinen und ehrenamtlich Arbeitenden sowie die Vorschläge für Orden und Ehrenzeichen entgegen. Die gelernte Bürokauffrau begann 1977 ihren Dienst im damaligen Amt für Sport und Freizeit und blieb diesem Bereich bis heute treu. Zu ihren Hobbies zählen Reisen und ihr Interesse am Motorsport. Ebenfalls für 40 Jahre im öffentlichen Dienst wurde Josef Henrich geehrt, „ein Kind des Main-Kinzig-Kreises“, so Stolz. Der Bad Soden-Salmünsterer kam 1978 nach dem Wehrdienst zur Kreisverwaltung, seit mittlerweile 30 Jahren gehört er zum Kollegenkreis des Amts für Prüfung und Revision.

Thomas Stiegler (Dritter von links), Gerlinde Rack (Vierte von links) und Josef Henrich (Fünfte von links) feierten runde Jubiläen im öffentlichen Dienst, zu denen unter anderem Landrat Thorsten Stolz (Zweiter von links) herzlich gratulierte.

Thomas Stiegler begann nach verschiedenen Stationen in der freien Wirtschaft 1993 als Technischer Angestellter im Wasserwirtschaftsamt Hanau. Der Diplom-Ingenieur wechselte schließlich 1997 zur Unteren Wasserbehörde. Zu seinen Hobbies zählt neben seiner Leidenschaft für den Tischtennissport das Reisen, und Letzteres teilt er mit seiner Gattin Gerlinde Rack. „Viele Ehrungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern habe ich in meinen ersten Wochen noch nicht vornehmen dürfen. Aber dass ich an einem Tag gleichzeitig das Dienstjubiläum von einem Ehepaar aus unterschiedlichen Ämtern feiern darf, das wird so schnell sicher nicht noch mal passieren“, so Stolz.

 

(Main-Kinzig-Kreis)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen