Rund um Ostern

Einkaufen und genießen: Am Samstag, 8. April, findet der zweite Erzeugermarkt in Gelnhausen statt. Von 10 bis 16 Uhr bieten Direktvermarkter aus der Region im zur „Markthalle“ umfunktionierten alten E-Werk erneut regionale und saisonale Produkte an.

Hochwertige Lebensmittel und Geselligkeit genießen: diese beiden Marktbesucherinnen haben sichtlich ihre Freude. Foto: Stadt Gelnhausen

Passend zur Osterzeit erweitert diesmal frisches Bio-Ziegenlammfleisch der Klosterhöfe aus Schlüchtern-Gomfritz das Angebot, das neben Wurst- und Käsespezialitäten unter anderem Wild und Forellen, Brot und Eier, Honig und weitere Imkereiprodukte, Äpfel sowie Fruchtsäfte, Weine und Destillate bereithält. Im Außenbereich werden wieder Bratwürste von „Grünland Spessart“ gegrillt und der Franzehof aus Birstein-Mauswinkel veranstaltet eine bunte Ostereier-Malaktion für Kinder.

Nach dem Motto „Babbeln, Schmatzen und Einkaufen“ soll auch diesmal der Genuss nicht zu kurz kommen. Schmackhafte Snacks, warme Gerichte wie Wildburger oder Gemüsepfanne mit Ziegenhackfleisch sowie diverse Getränke laden zum geselligen Essen und Trinken oder zu einem Plausch mit den Erzeugern ein. Selbst gebackener Kuchen und Kaffee der Landfrauen darf dabei natürlich nicht fehlen.

Veranstalter des Erzeugermarktes ist der Stadtmarketing & Gewerbeverein Gelnhausen, in Kooperation mit der Stadt Gelnhausen und den Stadtwerken Gelnhausen sowie SPESSARTregional und dem Kreisbauernverband Main-Kinzig im Rahmen der Initiative „Regionale Geschmacksvielfalt Kinzigtal & Spessart“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen