RadioMKW Interview mit Michael Luprich

Nach der Trennung der Ebbecke White Wings Hanau von Ihrem Head Coach Simon Cote konnte Radio MKW mit Michael Luprich sprechen, der mindestens die nächsten zwei Spiele an der Seitenlinie stehen wird.

RadioMKW: Herr Luprich Sie sind erst seit Sommer zum Team als Assistant Coach hinzugestoßen und müssen jetzt kurz vor Weihnachten, nach der Trennung von Simon Cote, das Team an der Seite führen. Wie würden Sie ihre Zeit bei den White Wings bis heute selbst beschreiben?

Michael Luprich: Die Zeit für mich war bisher sehr lehrreich! Anfangs habe ich ein paar Wochen gebraucht um richtig anzukommen, aber seitdem läuft es für mich persönlich gut. Ich konnte viel von Simon Cote lernen und bin sehr dankbar dafür in Hanau sein zu dürfen. Für mich ist das natürlich jetzt eine Chance mich zumindest kurzfristig als Head Coach in der Pro B zu beweisen. Ebenfalls läuft es mit meinen MU18 Jungs der TGH super und wir spielen bisher eine gute Saison.

RadioMKW: Wie haben Sie sich auf Ihre erste Trainingseinheit als verantwortlicher Head Coach vorbereitet?

Michael Luprich: Ich habe mir natürlich umfassend Gedanken gemacht, welche kleinen Anpassungen aus meiner Sicht sinnvoll erscheinen. Aber grundsätzlich werden wir unsere bisherige Spielidee weitestgehend beibehalten.

RadioMKW: Wie hat die Mannschaft auf die Veränderung im Trainerteam reagiert?

Michael Luprich: Für das Team ist die ganze Situation natürlich auch nicht einfach. Viele Spieler haben mit Simon schon längere Zeit zusammen gearbeitet. Wir haben am Sonntag das erste Training gehabt unter meiner Leitung und das Team hat auf mich einen guten Eindruck hinterlassen!

RadioMKW: Sie mussten auf Grund eines sehr hohen Krankheitsstandes das letzte Spiel verschieben. Macht das die Aufgabe für Sie einfacher, weil mehr Zeit bleibt, oder schwieriger, weil das Team nicht fit ist und man nur wenig trainieren kann?

Michael Luprich: Erst mal gilt der Dank dem Gegner Würzburg, die ohne zu zögern einer Verlegung zugestimmt haben. Aufgrund der Verlegung haben wir nach dem Spiel am Samstag in München die Möglichkeit uns drei Tage auf das Spiel unter der Woche gegen Würzburg vorzubereiten. ich sehe das eher als gute Möglichkeit an, da wir zu dem normalen Termin aufgrund der Krankensituation wohl deutlich verloren hätten. Auch sind alle Spieler wieder soweit fit, dass wir normal trainieren können.

RadioMKW: Wo wollen Sie ansetzen und die Mannschaft weiter bringen?

Michael Luprich: Wir wollen Kleinigkeiten anpassen und müssen es schaffen unsere Stärken konstanter umzusetzen.

RadioMKW: Was kann man überhaupt, in den nächsten zwei Spielen, an “Einfluss” erwarten?

Michael Luprich: Der Einfluss ist natürlich begrenzt, aber man kann trotzdem etwas Einfluss nehmen. Nach dem Spiel in München werden wir sehen, wie das Ganze in der kurzen Zeit umzusetzen ist.

RadioMKW: Wird man in den zwei Spielen ggf. schon etwas von den neuen Jugendspielern sehen, die seit kurzem zum Kader gehören?

Michael Luprich: Das hängt natürlich vom Spielverlauf ab, aber wenn sich die Möglichkeit bietet, werde ich nicht davor zurück schrecken auch dem ein oder anderen Jungendspieler mal 1-2 Minuten zu geben! Aber man sollte jetzt nicht erwarten, dass die Jungs jetzt plötzlich 10 Minuten spielen. Für uns zählt momentan, möglichst schnell wieder Siege einzufahrenund uns als Team zu stabilisieren.

RadioMKW: Wie sehen Sie generell die Entwicklung der Mannschaft in dieser Saison?

Michael Luprich: Wir haben eine gute Grundlagen und ein talentiertes Team. Wir müssen jetzt nur möglichst schnell unser Talent auch konstant aufs Feld bringen.

RadioMKW: Sind Sie in die Gespräche und Suche nach einem neuen Head Coach eingebunden?

Michael Luprich: Das ist Aufgabe des Managements. Ich konzentriere mich auf die sportliche Leitung des Trainings- und Spielbetriebs.

RadioMKW: Was trauen Sie den Ebbecke White Wings noch im Verlauf der Saison zu?

Michael Luprich: Wir müssen auf jeden Fall frühzeitig die Playoffs klar machen und dann schauen, was noch möglich ist.

Wir von RadioMKW wünschen Ihnen für die nächsten Spiele viel Erfolg und Freude an der Seitenlinie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen