Polizeipräsidium Südosthessen

Wer hatte “Grün”? – Offenbach

Am Freitagabend waren ein VW und ein Ford an der Kreuzung Aschaffenburger Straße/Lessingstraße zusammengestoßen. Sowohl die 19-jährige Golf- als auch der 80 Jahre alte Ford-Lenker behaupten nun, dass sie jeweils grünes Licht an der Ampel hatten. Der Unfall passierte kurz vor 19.30 Uhr. Die junge Offenbacherin hatte die Aschaffenburger Straße in Richtung Vilbeler Straße befahren. Der Ford-Lenker kam von rechts aus der Lessingstraße. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von etwa 1.800 Euro. Die Beamten des 1. Polizeireviers bitten Zeugen, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 zu melden.

Unfallflucht: Verursacher Fahrzeug mit britischem Kennzeichen – Rodgau/Jügesheim

Nach einer Unfallflucht am Freitagmittag in der Gutenbergstraße, auf einem Firmengelände der Hausnummer 14, hat die Polizei Heusenstamm erste Hinweise zum Verursacher. Zwischen 13.30 und 13.45 Uhr hat ein weißer Transporter mit britischem Kennzeichen beim Befahren der Ausfahrt einen dort abgestellten Mercedes Sprinter seitlich gestreift. An dem Sprinter sind nun Kratzer an der hinteren rechten Seite. Bei dem flüchtigen Fahrzeug, bei dem es sich um ein rechtsgelenktes handelt, ist vermutlich die vordere rechte Seite beschädigt. In dem Wagen saßen zwei 35 bis 45 Jahre alte Männer. Der Verursacher hatte sich nicht um den Schaden gekümmert und war davongefahren. Die Polizei nimmt weitere Hinweise unter der Rufnummer 06104 6908-0 entgegen.

Unfallflucht dürften weitere Zeugen beobachtet haben – bitte melden! – Dreieich/Offenthal

(aa) Ein dunkler Kombi fuhr am Montagmorgen an der Kreuzung Bundesstraße 486/In der Quelle bei Rotlicht an der Ampel und kollidierte kurz vor 9 Uhr mit dem VW Polo einer 32-Jährigen, die bei Grünlicht die Linksabbiegerspur der B 486 befahren hatte. Der Verursacher scherte sich nicht um den Schaden von gut 1.000 Euro und machte sich davon. Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06103 9030-0.

Frau fuhr gegen abgestelle Roller und machte sich davon – Egelsbach

Nach einer Unfallflucht am Mittwoch letzter Woche im Kurt-Schumacher-Ring hat die Polizei Langen erste Erkenntnisse und sucht weitere Zeugen. Gegen 15.30 Uhr hatte eine Frau in Höhe der Hausnummer 20 ihr Fahrzeug mit DA-Kennzeichen beim Ausparken zwei abgestellte Motorroller umgestoßen. An einem entstand Schaden von etwa 200 Euro. Die Verursacherin scherte sich allerdings nicht darum und fuhr davon. Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06103 9030-0.

Wie passierte der Unfall? – Zeugen gesucht – Hainburg/Hainstadt

Am Freitagmittag sind an der Kreuzung Offenbacher Landstraße/Lessingstraße ein schwarzer Fiat und ein schwarzer Peugeot zusammengestoßen. Sowohl der 66-jährige Panda- als auch der 48 Jahre alte Peugeot-Lenker meinen, dass jeweils der andere den Unfall verursacht hat. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 13.40 Uhr der Fiat von der Lessingstraße nach links in die Offenbacher Landstraße und der Peugeot von der Offenbacher Landstraße nach links in die Lessingstraße eingebogen. Zur Klärung des Hergangs bitten die Beamten der Polizeistation Seligenstadt (06182 8930-0) um Zeugenhinweise.

Main-Kinzig-Kreis

Junger Mann geschlagen und beraubt – Gelnhausen / Frankfurt am Main

Ein 18 Jahre alter Mann ist in der Nacht von Freitag auf Samstag von vier Unbekannten in der Straße “Alter Graben” auf offener Straße geschlagen und beraubt worden. Doch damit nicht genug, drängten die Täter den Heranwachsenden anschließend dazu, dass er sie mit seinem Auto nach Frankfurt fuhr. In der Mainmetropole musste der 18-Jährige an zwei Banken anhalten, wo die Unbekannten mittels der EC-Karte ihres Opfers Geld abhoben und sogleich unter sich aufteilten. Die Räuber stiegen wenig später in Frankfurt aus und verschwanden. Vorher drohten sie dem Überfallenen allerdings noch, auf keinen Fall die Polizei zu verständigen. Der 18-Jährige fuhr nach dem Vorfall nach Hause und erschien dann im Laufe des Samstags auf der Wache in Gelnhausen, wo er Anzeige erstattete. Neben dem Geld aus dem EC-Automaten fehlt ihm seither ein Mobiltelefon und seine Geldbörse, in der sich hauptsächlich persönliche Unterlagen befanden. Da der 18-Jährige nur über spärliche Ortskenntnisse verfügt, steht die nächtliche Fahrtroute noch nicht genau fest. Es ist nach aktuellem Sachstand denkbar, dass die Fahrt von Gelnhausen nach Bergen-Enkheim ging. Das Quartett wird wie folgt beschrieben: Der Anführer ist etwa 26 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkler Teint, schwarze Haare, etwas korpulent, hatte eine auffällige Tätowierung an der Hand (eventuell ein arabisches Schriftzeichen) und sprach gebrochenes Deutsch. Ein zweiter Täter ist etwa 1,90 Meter groß und circa 20 Jahre alt, hat blonde Haare, helle Haut und eine dünne Figur. Dieser Mann sprach fließend Deutsch. Von dem dritten Täter ist bekannt, dass er etwa 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß ist. Auch dieser sprach fließend Deutsch, hat dunkle Haare und eine normale Statur. Von dem vierten Täter, der sich eher passiv verhalten haben soll, wird berichtet, dass er eine etwas kräftigere Statur hat und äußerlich ein eher “dunklerer Typ” sein soll. Das 18 Jahre alte Opfer erlitt bei dem Überfall mehrere Prellungen und Hautabschürfungen. Die Kripo Gelnhausen, welche den Fall bearbeitet, bittet mögliche Zeugen, die das Geschehen im “Alter Graben” beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 zu melden.

Erneute Sachbeschädigung auf Baustelle – Zeugin bitte melden! – Neuberg

Erneut kam es am Freitagnachmittag auf der Baustelle im Neubaugebiet in der Schulstraße zu einer Sachbeschädigung. Nach ersten Erkenntnissen haben gegen 16.45 Uhr fünf Jungs im Alter von neun bis 13 Jahren Warnbaken mit Blitzleuchten durch Umwerfen beschädigt. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Eine Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war, soll die Personen vom Gelände vertrieben haben. Diese Zeugin und weitere werden gebeten, sich auf der Polizeistation Hanau II unter der Rufnummer 061081 9010-0 zu melden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen