Mit scharfer Zunge

 

Mit einem scharfzüngigen Marktweib aus der Hockenzunft reisen die Teilnehmer der nächsten öffentlichen Erlebnisführung durch das historische Gelnhausen am Freitag, 14. Juli, um 20 Uhr, zurück ins Jahr 1490. Johanna Heßler erzählt ihren Begleiterinnen und Begleitern von Geilwurz, guten Äpfeln und Stockfisch, führt ihnen das geschäftige Markttreiben im Spätmittelalter vor Augen und trifft auch die äußerst abergläubische Torwächterfsfrau Gele Birsenstein. Die weiß nicht nur viel über die Tore und Türme des Gelnhausens anno 1490 zu berichten, sondern auch allerhand über Wundermittel für Körper und Geist… Karten für diese Erlebnisführung gibt es in der Tourist-Information am Obermarkt, Tel. 06051/830-300. Sie können auch direkt vor der Führung bei einer Bauchladenverkäuferin erworben werden. Die Führung startet am Freitag, 14. Juli, um 20 Uhr vor dem Rathaus am Obermarkt. Die Karten kosten zehn Euro, Kinder und Jugendliche von sieben bis 16 Jahren zahlen fünf Euro. Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Tourist-Information, Telefon 06051/830-300, oder im Internet unter www.gelnhausen.de  und unter www.facebook.com/gelnhausen.erleben.

(Stadt Gelnhausen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen