Landrat Erich Pipa ehrt langjährige Mitarbeiter 

Main-Kinzig-Kreis. – Seit 25 Jahren sind Christoph Poch, tätig im Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum, und Dr. Stefan Rockett, stellvertretender Leiter des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, im öffentlichen Dienst beschäftigt. Josef Reuter aus Sinntal-Weiperz geht zum Ende des Monats in den Ruhestand. Während einer Feierstunde im Main-Kinzig-Forum würdigte Landrat Erich Pipa die Leistungen der Mitarbeiter und dankte für die hervorragende Arbeit.

 

Für das Referat Frauenfragen und Chancengleichheit überbrachte Nicole Dein die Glückwünsche. Zu  den weiteren Gratulanten gehörten Vorgesetzte, langjährige Kolleginnen und Kollegen sowie Verwandte, Freunde und Personalamtsleiter Harald Müller.

Feierstunde zu Dienstjubiläen und Verabschiedung, v.l.: Josef und Adelheid Reuter, Dr. Stefan Rockett, Landrat Erich Pipa und Christoph Poch.

Josef Reuter wurde in Schlüchtern geboren und erlernte nach dem Schulabschluss den Beruf des Landmaschinenmechanikers. Er arbeitete dann einige Jahre als Stahlbauschlosser bei der Firma Josef Reith in Schlüchtern-Herolz und bei der Knaus-Tabbert-Group in Sinntal-Mottgers. Seit 2009 ist er als Hausmeister am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium beschäftigt. Er ist verheiratet und Vater dreier Töchter sowie Großvater. In seiner Freizeit ist Josef Reuter Mitglied im Vorstand des Fußballvereins und engagiert sich bereits seit Jahren ehrenamtlich in den Vereinen seines Heimatortes. Er freut sich jetzt auf den Ruhestand und die Zeit, die er mit der Familie, insbesondere auch den Enkelkindern verbringen kann.

 

Bildunterschrift: 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen