Kreiswahlausschuss bestätigt Wahlergebnis

Main-Kinzig-Kreis. – Der Kreiswahlausschuss hat das Ergebnis der Landratswahl vom Sonntag bestätigt. Die Mitglieder prüften in ihrer öffentlichen Sitzung am Mittwoch (8.3.) die Wahlunterlagen, darunter auch vereinzelte Stimmzettel, die zunächst nicht eindeutig zu werten waren. An den Stimmenanteilen der sechs Kandidaten änderte die Bewertung des Ausschusses letztlich nichts. Kreiswahlleiter Robert Rudel lobte die gute Arbeit der Helferinnen und Helfer in den einzelnen Wahlbezirken.

 

Nach Prüfung und einstimmigem Votum des Kreiswahlausschusses bleibt es bei folgendem Bild: Gewinner der Wahl ist Thorsten Stolz (SPD) mit 57,9 Prozent der Stimmen, gefolgt von Srita Heide (CDU, 21,2%), Walter Wissenbach (AfD, 10,4%), Reiner Bousonville (Bündnis 90/Die Grünen, 5,5%), Alexander Noll (FDP, 3,9%) und Dr. Gerhard Stehlik (parteilos, 1,2%). Insgesamt hatten am vergangenen Sonntag über 108.000 der rund 321.000 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 33,9 Prozent.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen