Kommentar: Was uns der 5-Jahresvertrag von Till-Joscha Jönke über den deutschen Basketball sagt

Till-Joscha Jönke bleibt für 5 weitere Jahre ein White Wing. Diese Nachricht ist sicherlich ein Knaller in dieser Woche gewesen und lässt aufhorchen. Ein 5 Jahresvertrag im deutschen Profibasketball ist, anders als im  Profifußball, alles andere als üblich. An der Tagesordnung sind eher Jahresverträge oder 2 Jahresverträge. Wenn die Hebeisen White Wings es also schaffen, einen deutschen Spieler Mitte 20 so lange binden können, ist das also mehr als nur eine gute Nachricht für den Verein und die Fans sondern auch eine Aussage über den Basketball in Deutschland. Wir haben in unserer Sportredaktion lange diskutiert welche Schlüsse man daraus ziehen kann.

Zum Einen ist das ein klares Zeichen für den Weg den man in Hanau eingeschlagen hat. Die Stimmung im Verein muss stimmen und die Zukunftsperspektive ebenfalls. Auch wird ja kein Hehl daraus gemacht, dass es Angebote aus der easycredit Basketball Bundesliga gab. Heute dann die nächste Meldung mit ähnlicher Dimension aus der Pro B. Niklas Geske, letzte Saison noch bei Ludwigsburg unter Vertrag, wechselt in seine Heimat nach Schwelm und auch hier, trotz Angeboten aus der BBL. Hier spielt die berufliche Laufbahn nach dem Sport eine Rolle. Ein paar Kilometer weiter, beim Hanauer Ligakonkurenten Phoenix Hagen, Jonas Grof, letzte Saison zur A Nationalmannschaft eingeladen, bleibt in der Pro A.

Hier scheint sich ein Bild abzuzeichnen, dass nur zwei Schlüsse zulässt. Die Chancen für deutsche Spieler in der BBL, eine gute Rolle mit viel Spielzeit zu spielen, sind nicht besonders gut und das trotz 6-6 Regelung. Daraus folgt auch, dass Sie schon früh an die Zeit nach der Profikarriere denken (müssen).

Müssen wir jetzt einen Abgesang auf den deutschen Basketball anstimmen? Wir meinen NEIN! Freuen wir uns, dass solch eine Qualität, und die ist unbestritten bei den oben genannten Spielern, auch in der Pro A und Pro B die Fans begeistern und so dafür sorgen, dass Niveau der 2. Basketball Bundesliga beständig weiter steigt.

Wir sagen Danke Hebeisen White-Wings das euer eingeschlagener Weg, uns so einen herausragenden Spieler wie Till-Joscha Jönke in der “MaKi” erhält.

 

Ein Kommentar der Sportredaktion von RadioMKW. Diskutiert mit uns auf Facebook oder Twitter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen