Kerstin Schüler für rasche Klärung um Gerüchte einer Schliessung des Fahrkartenschalter in Gelnhausen

Seit Tagen hält sich in Gelnhausen hartnäckig das Gerücht, die Deutsche Bahn AG wolle den Fahrkartenschalter im barbarossastädtischen Bahnhof schließen. Bei der Infoveranstaltung der DB Netz AG am Mittwoch in der Stadthalle verlieh die Gelnhäuserin Ursula Krebaum-Poppe ihrer Sorge darüber Ausdruck und wollte von den Bahnverantwortlichen wissen, ob das Gerücht stimmt. Die konnten dazu jedoch keine Stellungnahme abgeben. SPD-Bürgermeisterkandidatin Kerstin Schüler wird deshalb umgehend Dr. Klaus Vornhusen, Konzernbevollmächtigter der Bahn für das Bundesland Hessen, anschreiben und um Aufklärung bitten: „Sollte an dem Gerücht etwas dran sein und die Bahn mit einer Schließung des Bahnschalters liebäugeln, kann ich schon jetzt sagen, dass wir Gelnhäuser das nicht so ohne weiteres hinnehmen werden“, kündigt sie mit Blick auf Bedeutung des Bahnhofs für die gesamte Region an.

Die SPD-Bürgermeisterkandidatin weist darauf hin, dass der Bahnhof in Gelnhausen gut frequentiert sei und ihm als Bahnhof einer Kreisstadt besondere Bedeutung zukommt. Zudem nutzten viele Bahnreisende und Pendler aus der gesamten Region den Gelnhäuser Bahnhof wegen der guten Lage als Einstiegs- und Umstiegspunkt. „Die Schließung des Bahnschalters wäre da ein absoluter Serviceverlust“, ist Kerstin Schüler überzeugt. Zudem verliere die Bahn im Fall einer Schließung des Fahrkartenschalters ein gutes Stück soziale Kontrolle über den Bahnhof. „Auch das“, so die Kandidatin weiter, „kann nicht im Interesse der Bahnverantwortlichen liegen“.

Sie hoffe sehr, dass es sich bei den Spekulationen über die Schalterschließung wirklich nur um ein Gerücht handelt, das Dr. Klaus Vornhusen als Bahnbevollmächtigter schnell aus der Welt räumt, erklärt Kerstin Schüler und kündigt abschließend an: „Sollte es sich wider Erwarten nicht um ein Gerücht, sondern um einen konkreten Plan der Bahn AG handeln, dann wird es hohen Gesprächsbedarf geben, denn wir Gelnhäuser werden eine Schließung ganz bestimmt nicht ohne weiteres hinnehmen“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen