Infoveranstaltung: Kindertagespflege fördern und stärken

Main-Kinzig-Kreis. – Der Main-Kinzig-Kreis ist Modellstandort für das Bundesprogramm „Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ im Bereich der Kindertagespflege. Damit sollen die Ausbildung gestärkt und der ausgeübte Tagespflege-Beruf anschlussfähig an weitere pädagogische Tätigkeitsfelder werden. Um Kindertagespflegepersonen und Fortbildungseinrichtungen zusammenzubringen, veranstaltet die Zentralstelle für Kinderbetreuung am Donnerstag, 18. Mai, ab 13.30 Uhr im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen, Barbarossastraße 24, eine Informationsveranstaltung.

 

Zentrale Themen des Tages, der unter dem Motto „Kindertagespflege – (m)ein Beruf und Chancen!“ steht, sollen die Anschlussfähigkeit und Anerkennungsverfahren in pädagogischen Berufen bilden. Ziel der Zentralstelle ist es, dass sich Akteure von regionalen Fachschulen, Universitäten und Organisationen, die bei Anerkennungsverfahren helfen, kennenlernen und austauschen. Zudem sollen Kindertagespflegepersonen die Möglichkeit haben, direkt mit den Experten ins Gespräch zu kommen.

Infoveranstaltung: Kindertagespflege fördern und stärken

Mit dem Bundesprogramm entwickelt der Main-Kinzig-Kreis neue Qualifizierungsstandards für den Bereich Kindertagespflege. Er ist einer von insgesamt rund 30 Modellstandorten bundesweit, die durch eine erweiterte Grund- und Weiterbildung der Frauen und Männer den Pflegeberuf stärken sollen. Mit der Neuerung wird Tagespflegepersonen eine hochwertige Qualifizierung geboten, mit denen sie anschlussfähig an weitere Bereiche des pädagogischen Arbeitens sind. Zur Ausbildung gehören eine intensive tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung mit 160 Unterrichtseinheiten zum Erwerb der Pflegeerlaubnis, begleitete Praktika in der Kindertagespflege und Praktika in Kindertagesstätten, sowie eine Unterstützung und ein Coaching bei den Selbstlerneinheiten, genauso wie die umfangreiche tätigkeitsbegleitende weiterführende Grundqualifizierung mit 140 Unterrichtseinheiten.

 

Informationen zur Kindertagespflege sind unter http://www.mitkindundkegel.de oder telefonisch unter 06051 8514620 bei Iris Dörr in der Zentralstelle für Kinderbetreuung erhältlich. Anmeldungen nimmt Iris Dörr bis 12. Mai per E-Mail an [email protected] entgegen.

 

(Main-Kinzig-Kreis)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen