Festnahmen dank Hinweisen – Hanau/ Lamboy

Ein Sicherheitsdienst meldete am frühen Dienstag, gegen 1.50 Uhr, in der Luise-Kiesselbach-Straße Personen auf dem Gelände eines Autohauses. Als sich diese ertappt sahen, flüchteten sie. Kurz darauf nahmen herbeigeeilte Polizisten drei Männer im Alter von 17, 33 und 34 Jahre fest. Der entscheidende Hinweis kam zudem von einem Passanten. Dieser hatte drei Männer gesehen, die aus Richtung des Firmengeländes kommend zu einem Transporter gerannt seien. In dem abgestellten Fahrzeug wollten sie sich offensichtlich verstecken. Die Verdächtigen sollen an der Grundstücksrückseite mit einer Flex zunächst den Zaun geöffnet und danach das Schloss zu einem Reifenkäfig aufgebrochen haben. Draußen waren bereits Reifen mit Felgen offensichtlich zum Abtransport bereitgelegt worden. In dem Fahrzeug befanden sich ebenfalls Reifensätze und mehrere Kennzeichen, die sichergestellt wurden. Die Ermittlungen zu deren Herkunft dauern an. Die Festgenommenen wurden für die polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Im Laufe des Tages werden die Männer, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, voraussichtlich gegen eine Sicherheitsleistung entlassen. Die weitere Bearbeitung liegt bei der Ermittlungsgruppe Hanau II. Die zuständige Beamtin bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 9010-0.

Einbrecher stieg in Bürogebäude ein – Langenselbold

Zu einem Einbruch am frühen Montag in ein Bürogebäude “Am Seegraben” liegen der Polizei bereits erste Hinweise vor. Gegen 1.50 Uhr war ein etwa 1,80 Meter großer Mann über den Zaun auf das Firmengelände geklettert. Anschließend stieg er auf eine Leiter und schlug im ersten Stock ein Fenster ein. Nach dem Einstieg durchwühlte der Einbrecher mehrere Büros und stahl zwei Kassen mit Geld. Der Täter hatte eine Jogginghose und einen Hoody an. Außerdem hatte er eine Spitzhacke bei sich. Die Kriminalpolizei ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen.

Zeugensuche: Wer sah die Unfallflucht? – Maintal/Hochstadt

Wer am Sonntag in der Bahnhofstraße unterwegs war, könnte Zeuge einer Unfallflucht geworden sein. Ein Audi-Fahrer hatte zwischen 8 und 14 Uhr seinen Wagen in Höhe der Hausnummer 147 abgestellt. In dieser Zeit touchierte ein unbekanntes Fahrzeug den weißen Audi. Der Verursacher kümmerte sich allerdings nicht um den Schaden von etwa 4.000 Euro und machte sich davon. Die Unfallfluchtermittler bitten nun um Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Offenbach, 17.05.2022, Pressestelle, Andrea Ackermann

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen