Die Ortsumfahrung Sinntal-Oberzell wird in Kürze Wirklichkeit

Main-Kinzig-Kreis. – „Für die Bürgerinnen und Bürger ein schönes Geschenk der erfolgreichen Koalition aus SPD, Grünen und Freien Wählern zur 850-Jahrfeier“, freut sich Kreisbeigeordneter Matthias Zach.

Die Reinigungsfahrzeuge sind schon unterwegs, in den nächsten Tagen folgen die Markierungsarbeiten sowie die Bordsteinbeschichtungen, anschließend noch die Leitplanken und die Anschlüsse, dann findet ein langgehegter Wunsch  seine Erfüllung.

Seit mehr als 40 Jahren bemüht sich die Gemeinde Sinntal um den Bau einer Ortsumgehung zwischen der Kreisstraße 939 und der Landesstraße 2304. „Jetzt sind wir kurz vor dem Ziel“, berichtet Matthias Zach. Die sehr enge Ortsdurchfahrt führte in der Vergangenheit immer wieder zu extrem gefährlichen Situationen für Fußgänger, Radfahrer und auch Autofahrer, wenn diese einem entgegenkommenden Lastwagen begegnen. „Die Anwohner sind nicht nur vom Verkehr entlastet, mit der Verkehrsberuhigung ging auch die Verschönerung des Ortes einher, das zeigt, wie gut eine Ortsumfahrung den Menschen tut“, stellt Matthias Zach fest. „Mindestens ebenso wichtig ist der Lärmschutz für die Bevölkerung, die durch den hohen Anteil an Schwerlastverkehr auch nachts erheblich belastet wird.“

Die Ortsumfahrung für den Sinntaler Ortsteil Oberzell steht kurz vor der Fertigstellung.

Baustart war im März vergangenen Jahres. Die Fertigstellung der umfangreichen Baumaßnahmen, dazu zählen eine Strecke von 767 Metern, mit einem Kreisverkehr sowie ein Brückenbauwerk, waren für den Herbst diesen Jahres geplant. „Wir werden schon in Kürze die Umfahrung frei geben können und das mehr als zwei Monate früher als geplant“, kündigt Matthias Zach an.

Wer sich die Ortsdurchfahrt und die Häuser heute anschaut – eine Wohltat – der sieht, wie gut Menschen eine Ortsumfahrung tut und welchen Schub es geben kann.Wer sich die Ortsdurchfahrt und die Häuser heute anschaut – eine Wohltat – der sieht, wie gut Menschen eine Ortsumfahrung tut und welchen Schub es geben kann.Wer sich die Ortsdurchfahrt und die Häuser heute anschaut – eine Wohltat – der sieht, wie gut Menschen eine Ortsumfahrung tut und welchen Schub es geben kann.

Wer sich die Ortsdurchfahrt und die Häuser heute anschaut – eine Wohltat – der sieht, wie gut Menschen eine Ortsumfahrung tut und welchen Schub es geben kann.Wer sich die Ortsdurchfahrt und die Häuser heute anschaut – eine Wohltat – der sieht, wie gut Menschen eine Ortsumfahrung tut und welchen Schub es geben kann.

(Main-Kinzig-Kreis)

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen