Desiree Rohrmann unterstützt

ab März die Seniorenarbeit im Rathaus



Eine neue Mitarbeiterin begrüßte Bürgermeister Stefan Erb Anfang März im großen Sitzungssaal des Erlenseer Rathauses. Desiree Rohrmann wird ab sofort die Seniorenarbeit im Fachbereich „Familie und Soziales“ unterstützen. Die Verwaltungsfachangestellte hat zuvor 15 Jahre lang bei der Stadt Frankfurt gearbeitet. Die zweifache Mutter aus Freigericht freut sich auf die neue Aufgabe. BU: v.l.n.r.: Reiner Mayer (Fachbereichsleiter Familie und Soziales), Bürgermeister
Stefan Erb, Harald Kling (Fachbereichsleiter Zentrale Dienste), Desiree Rohrmann, Andrea Kurzawski (Personalrätin) und Gleichstellungsbeauftragte Melanie Menke. Foto: Petra

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen