Brand einer Scheune mit Heuballen – Langenselbold/Ronneburg

Am frühen Freitagmorgen gerieten zahlreiche Heuballen in einer Scheune an der K 860 zwischen Ronneburg und Langenselbold in Brand. Das Feuer wurde gegen 3 Uhr gemeldet. Die Scheune stand bei Eintreffen der Polizei bereits unter Vollbrand. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich etwa 1.500 Heuballen und landwirtschaftliches Gerät in dem Gebäude. Der Sachschaden wurde auf 300.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang unklar. Die Brandursachenermittler übernehmen die Ermittlungen. Die Löscharbeiten werden vermutlich noch über einen längeren Zeitraum andauern. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

(POL-OF,ots)

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen