Ausbildung 2018 beim Kreis: Bewerbungen noch möglich

Main-Kinzig-Kreis. – Die Kreisverwaltung des Main-Kinzig-Kreises  kümmert sich mit ihren etwa 1.200 Beschäftigten um die Belange der rund 410.000 Bürgerinnen und Bürger in den 29 Städten und Gemeinden. Die Arbeit ist vielseitig und auch für junge Leute sehr interessant, insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die nächstes Jahr ihren Abschluss machen und auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind. Bewerbungen können noch bis Freitag, 18. August, eingereicht werden.

Die Bandbreite der Zuständigkeiten des Kreises reicht unter anderem vom Jugend- und Gesundheitsamt über Bauaufsicht, Zulassungs- und Führerscheinstelle bis hin zu internen Dienstleistungen wie im Bereich Finanzwesen oder beim Personalamt. „Wir bieten eine abwechslungsreiche und fundierte Ausbildung bei individueller Betreuung durch die Ausbilder. Die jungen Frauen und Männer haben die Möglichkeit in verschiedenen Fachbereichen reinzuschnuppern und können sich ihrem Interesse entsprechend weiterbilden. Wir vermitteln Grundlagen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn im öffentlichen Dienst mit guten Chancen auch nach der Ausbildung in unserer Verwaltung weiterhin beschäftigt zu werden“, erklärt Landrat Thorsten Stolz.

 

Für die Bewerberauswahl sind die Noten in den Schulfächern Deutsch, Mathematik und Politik von Bedeutung. Der Main-Kinzig-Kreis legt bei den zukünftigen Auszubildenden großen Wert auf Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Interesse an öffentlichen Aufgaben und ehrenamtliches Engagement.

 

Wer Interesse hat für die Ausbildung zur/zum  Verwaltungsfachangestellten  benötigt dazu mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, die Ausbildung beginnt am 1. August 2018. Für den Bachelor of Arts – Public Administration ist mindestens das Fachabitur eine Voraussetzung, hier beginnt die Ausbildung am 1. September 2018. Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Zeugnisse einer allgemeinbildenden Schule oder das Abschlusszeugnis und gegebenenfalls der Nachweis über ehrenamtliche Tätigkeiten. Die Unterlagen sind bei Interesse an den Main-Kinzig-Kreis, Amt für Personal, Planung und Organisation – Bereich Ausbildung – Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen zu schicken. Weitere Informationen gibt es online unter: http://www.mkk.de.

 

(Main-Kinzig-Kreis)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen