Alle in die Halle: White Wings hoffen gegen Elchingen auf lautstarken Fan-Support

Mit dem Sieg gegen Oberhaching in der vergangenen Woche haben sich die EBBECKE WHITE WINGS Hanau nicht nur den vierten Sieg in Folge gesichert, sondern auch die Teilnahme an den diesjährigen Playoffs. Für die verbleibenden drei regulären Spielen hat sich das Team das Ziel gesetzt, sich nach Möglichkeit das Heimrecht in der Endrunde zu sichern. Das erste Spiel wird jedoch eine wahrliche Herkulesaufgabe: Am kommenden Samstag empfangen die Hanauer den Ligaprimus scanplus baskets Elchingen.

“Elchingen ist natürlich der haushohe Favorit”, so Hanaus Headcoach Stephan Völkel. Die Elchinger haben in dieser Saison bisher nur zwei Spiele verloren – unter anderem überraschend das Liga-Auftaktspiel im September gegen die White Wings.

Doch was macht die scanplus baskets Elchingen in dieser Saison so erfolgreich? “Sie sind eine sehr starke und tief besetzte Mannschaft, die mit Igor Perovic über einen sehr guten Coach verfügt. Er ist sehr erfahren und hat viele Jahre in der Bundesliga gearbeitet”, analysiert Völkel. Die Mannschaft funktioniert nicht nur über ihre starken Einhzelspieler – darunter etwa Topscorer Lamar Mallory oder die ProA-erfahrenen Spieler Darian Ruda und Jacob Mampuya – sondern auch über ein sehr gutes Teamplay.

Entsprechend müssen die EBBECKE WHITE WINGS Hanau am kommenden Samstag eine Bestleistung zeigen. Neben einer bissigen Defense wird auch ein guter offensiver Gameplan gefragt sein, um die mittlerweile 14 Siege andauernde Serie der Elchinger ins Wanken zu bringen. “Wir wollen natürlich den Schwung aus den letzten vier Spielen mitnehmen, um dann vielleicht vor heimischem Publikum doch die Überraschung zu schaffen”, so Völkel weiter.

Zumindest die Trainingswoche macht Mut auf das anstehende Spiel. “Die Jungs arbeiten sehr konzentriert und haben gute Leistungen gezeigt”, sagt der Hanauer Headcoach. Unklar ist allerdings, ob Völkel am Samstag auf einen vollen Kader zurückgreifen kann: “Der Einsatz von Ryan Beisty ist noch fraglich. Die Untersuchungen laufen noch.”

Entsprechend hoffen die EBBECKE WHITE WINGS Hanau auch auf eine volle Halle mit lautstarkem Support der Fans. Das Spiel am Samstag, 15. Februar, beginnt um 19 Uhr in der Hanauer Main-Kinzig-Halle.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen