RadioMKW.fm Lokalnachrichten

„Kolterkultur“ im Joh

Besondere Veranstaltungen zum Abschied von einer besonderen Immobilie: Live-Musik im ehemaligen Kaufhaus

JOH (der, das), ins kollektive Gedächtnis der Gelnhäuser eingebranntes Kaufhaus, zentrale Einkaufsinstitution in Gelnhausen-Mitte von 1967 bis 2013: Vermutlich jeder Gelnhäuser und jede Gelnhäuserin, die über 20 Jahre alt sind, verbinden Erinnerungen mit dem Kaufhaus Joh. Fast jeder weiß eine Geschichte zu erzählen, hat Freistunden oder Mittagspausen dort verbracht, seine Lieblingssüßigkeiten, die Unterwäsche für die Oma oder die erste Küchenmaschine dort erstanden. Fast schon legendär waren die Lautsprecherdurchsagen mit denen „Herr Iwanitzky, bitte Zentrale“ im Hause ausgerufen wurde. Kollektive Trauer herrschte in der Bevölkerung, als „der Joh“ am 18. September 2013 für immer seine Pforten schloss. Für immer ist allerdings nicht ganz korrekt. Ausgerechnet die Corona-Krise sorgt für einen würdigen Abschied „vom Joh“: Am 30. Oktober startet die „Kolterkultur“-Reihe in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kaufhauses.

Die Geschichte des Kaufhauses ist untrennbar mit der Geschichte der Familie Joh verbunden. Einzelhandelsgeschäfte führte die Familie Joh mehr als 250 Jahre. Peter Joh eröffnete sein erstes Kaufhaus 1967 in Gelnhausen, das zweite 1973. In Büdingen und Friedberg übernahm er Häuser, nach der Wende Kaufhaus-Standorte unter anderem in Gotha und Zwickau. Im Mai 2013 meldete die Kaufhausgruppe Joh Insolvenz an. Die letzten drei Filialen wurden im September 2013 geschlossen. Darunter auch „der Joh“ in Gelnhausen. Die Immobilie steht seitdem leer, Visionen über ihre Zukunft sorgten auf dem politischen Parkett für allerlei Wirbel. 

Die Planung und Projektierung der ehemaligen Joh-Immobilie durch die Kreissparkasse Gelnhausen geht derzeit mit großen Schritten voran. Bis zum 31. Dezember hat die Sparkasse ein Vorkaufsrecht von der Stadt Gelnhausen für die Immobilie erhalten. Das Projekt sieht einen kompletten Rückbau der ehemaligen Kaufhaus-Immobilie und einen Neubau mit Einzelhandels- und Gastronomieflächen, eine Zusammenführung von Verwaltungsbereichen des Main-Kinzig-Kreises sowie den Bau eines Medienzentrums vor. Nach diesen Plänen würde also die Immobilie Joh in absehbarer Zeit endgültig aus dem Bild der Stadt verschwinden. Das soll nun im wahrsten Wortsinne nicht „sang- und klanglos“ geschehen. Als würdigen Abschied von einem Gebäude voller Geschichte(n) planen Bürgermeister Daniel Christian Glöckner und die eingebundenen Fachabteilungen der Stadt unter der Federführung der Abteilung Kultur & Tourismus verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Ambiente des leerstehenden Kaufhauses mit seinen großflächigen, hallenähnlichen Räumlichkeiten. Das Brandschutz- und Hygienekonzept steht bereits und es wird im Erdgeschoss eine kleine Reihe an Veranstaltungen ermöglichen – mit je maximal 70 Besuchern. Betreten wird das Gebäude von der Parkplatzseite her und die Veranstaltungen werden auch auf dieser Seite des Hauses stattfinden, allerdings unter besonderen Voraussetzungen: So lässt beispielsweise die Heizungsanlage nur noch eine maximale Temperatur von 18 Grad zu. Deshalb werden die Veranstaltungen unter dem Motto „Kolterkultur“ durchgeführt. Das bedeutet, dass Besucher sich entsprechend warm anziehen sollten und sich gerne eigene Kissen oder Decken (Koltern) mitbringen können, um einen kuscheligen und gemütlichen Kulturgenuss erleben zu können. Getränke gibt es coronabedingt nur in Flaschen. Auch kleine Wein- und Sektflaschen (0,25 Liter) werden verkauft. Gläser und/oder Strohhalme bitte selbst mitbringen.

Die Besucher können so noch einen Abschiedsblick ins Erdgeschoss der Joh-Immobilie werfen, der Zugang zu den oberen Stockwerken ist aus Brandschutzgründen untersagt. 

Folgende Termine stehen bereits fest:

Freitag, 30. Oktober 2020, 20 Uhr, „Shake“; Silke und Julian Knoll bieten satten Gitarrensound und zweistimmigen Gesang. Nachholtermin für das abgesagte Konzert im Innenhof des Museums. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Eventuell zurückgegebene Karten auf Anfrage (je 12 Euro).

Freitag, 6. November 2020, 20 Uhr, „Feine Lieder“ von und mit Uta Desch und Klaus Staab; die Singer/Songwriter aus der Region bieten ein amüsantes und stimmgewaltiges Konzerterlebnis. Karten kosten 15 Euro pro Person.

Samstag, 14. November 2020, 20 Uhr, Irish Folk mit Paddy Schmidt, Frontmann der Band „Paddy Goes To Holyhead“. Er präsentiert in Gelnhausen sein Solo-Programm. Karten kosten 15 Euro pro Person.

Karten gibt es n u r im Vorverkauf bei der Tourist-Information Gelnhausen, Obermarkt 8, (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 Uhr bis 16.30 Uhr; Samstag und Sonntag 12 Uhr bis 16 Uhr), Telefon 06051/830-300, oder im Online-Ticketverkauf www.gelnhausen.de/tickets

Weitere Veranstaltungen werden kurzfristig angekündigt.

Fotos zur Auswahl: Abschiedsblicke ins ehemalige Kaufhaus Joh. Bilder: Hanna Rudolph

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm

Wir rocken den Sonntagabend ***Macht den Oktober zum Rocktober und schreibt Eure Wünsche als Kommentar unter diesen Post. Vom hammerharten Metal bis zur Rockballade hat alles einen Platz im Programm, was das Laub von den Bäumen und die Regenwolken vom Himmel fegt! Am Sonntagabend, 11.10., von 21-23 Uhr einfach per Radio-App oder direkt im Hitmix aufwww.radiomkw.fm#radiomkwlaola#radiomkw#laola#liveshow#radioshow#onlineradio#diemischungmachts#radio#music#musik#hardrock#deutschrock#americanrock#usa#punkrock#rock#rocktober#indierock#klassiker#evergreen#oldies#metal#60srock#RythmNBlues#70srock#90srock#80srock#rockmusic#alternativ#rocknroll

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

Sör’s Kramladen …. öffnet ab 21 uhr !!!

ahrzehntelang spielten die Mädels in der Rockmusik eine völlig untergeordnete Rolle, aber ihren Namen wurde in hunderten von Rocksongs gehuldigt. Also hat der Sör mal angefangen, im Archiv zu kramen. Er ist zwar längst noch nicht durch mit der Suche, aber selbst erstaunt über die Fülle an Mädels, die in Rocksongs besungen werden. Einen ersten Fünferpack stellt er innerhalb des heutigen Kramladens schon mal vor. Darüber hinaus wie immer Altes und Neues aus den Schubladen.Sör… Mehr ansehen

2Oliver Strauß und 1 weitere Person2 Mal geteiltGefällt mirKommentierenTeilen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

Was macht man bei dem Schmuddelwetter? Man bleibt daheim, und schaltet um 17.00 Uhr Radio MKW ein … Heute beleuchten wir ein bisschen die Zeit, als Hugo Egon Balder noch Schlagzeug spielte und manche Musikstile einfach unter “Krautrock” geführt wurden … Dazu viel Musik aus den 70ern und 80ern. Wir hören uns

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

wir freuen uns wieder “AMBERG meets FRIENDS”
mit Gastmusiker Dietmar Wächtler an der Pedal-Steel Guitar ankündigen zu können.
Sonntag, 11.10. März ab 16 Uhr, Einlass ist 14.30 Uhr.

Bestuhlte Veranstaltung an Tischen, Tickets inkl. Platzreservierung.
Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr.
Nach der Veranstaltung ist Abendessen im Saal möglich,
bitte hierfür um telefonische Vorreservierung.

Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen im Eulenspiegel-Saal

Ticket & Online-Reservierung
www.vogelsbergerhof-events.de

Wir würden uns über Deinen Besuch sehr freuen.
Ruta & Dieter Sinsel

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

„Shake“-Konzert abgesagt – Nachholtermin

Leider muss aufgrund der aktuellen Wetterlage das für Freitag, 9. Oktober 2020, geplante Konzert mit „Shake“, das im Innenhof des Museums in Gelnhausen stattfinden sollte, abgesagt werden.  Der Nachholtermin für diese Veranstaltung steht aber bereits fest: „Shake“ – Silke Knoll und ihr Sohn Julian – werden am Freitag, 30. Oktober 2020, die Fans ab 20 Uhr an einem wetterfesten Veranstaltungsort begeistern. Der Ort wird noch bekanntgegeben. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in der Tourist-Information zurückgegeben werden. Kontakt: tourist-information@gelnhausen.de ; Telefon 06051/830-300.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Rocksid3 powered by RadioMKW.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm ” La Ola” mit Manuel Peters

30 Jahre Tag der Deutschen Einheit ***Wir spielen am Sonntagabend, 04.10., von 21-23 Uhr Eure Hits aus Ost und West! Welche Bands und Songs aus der ehem. DDR bleiben unvergessen? Welche Gruppen und Lieder haben die Jahre 1989 und 1990 bestimmt? Schreibt uns Eure Ideen und Wünsche als Kommentar und wir feiern zum Ausklang des Wochenendes ein musikalisches Einheitsfest! Einfach per Radio-App oder direkt auf Radiomkw.fm Hitmix aufwww.radiomkw.fm#radiomkwlaola#radiomkw#laola#liveshow#radioshow#onlineradio#diemischungmachts#radio#music#musik#tagderdeutscheneinheit#tdde#deutscheeinheit#DDR#ddrmusik#ostmusik#punk#punkrock#rock#pop#indie#indierock#indiepop#klassiker#evergreen#oldies#metal#BRD#90smusic#90s #80s

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Protz – In Dog We Trust (EP)

Rotzig rockender Schaffensquerschnitt der Hessen

Artist: Protz

Herkunft: Wächtersbach/Frankfurt am Main, Deutschland

Album: In Dog We Trust (EP)

Genre: Power Rock, Hard Rock, Street Rock, Biker Rock

Spiellänge: 19:48 Minuten

Release: 29.02.2020

Label: Eigenveröffentlichung

Links: https://www.protz.net
https://www.facebook.com/protz.net/

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Ritchie Wilhelm
Bass, Gesang – Joe Trageser
Gitarre, Gesang – Robin Wilhelm
Schlagzeug – Michael Frischbier

Tracklist:

01. In Dog We Trust
02. I Don`t Wanna Work No More
03. Rock Your Bones
04. Backstage Queen
05. Riding On A Harley

Protz aus Wächtersbach, einem kleinen Städtchen zwischen Frankfurt am Main und Fulda, sind ein echtes Phänomen. Die Jungs feiern 2020 ihr 40-jähriges Bandbestehen und jeder, der auf Rock und Metal steht, ist über die Jahre wahrscheinlich schon einmal über die Power Rock Truppe gestolpert. Dennoch liegt ein großer Schleier über der Band, denn im Netz sind die Jungs kaum präsent. Klar, man hat eine Band-Website, es gibt ein paar Videos auf YouTube und man ist in den sozialen Medien aktiv, doch Konzertberichte, Interviews, Biografie, Reviews … etc. sind fast nicht vorhanden, als wäre die Band erst seit letztem Jahr aktiv. So sollen die Protz-Rocker vor vielen Jahren schon ein Demo (1986) und ein selbst betiteltes Album (1998) veröffentlicht haben, doch tatsächlich ist darüber rein gar nichts zu finden, kein Foto, keine Tracklist, kein Review … nichts.

Fakt ist dagegen, die Band besteht aktuell aus Ritchie Wilhelm (Gründungsmitglied, Sänger, Gitarrist), Robin Wilhelm (Sohnemann, Gitarrist), Joe Trageser (Bass) und Michael Frischbier (Schlagwerker). Die Jungs sind keine Unbekannten, denn Frontmann Ritchie Wilhelm war lange Zeit als Gitarrist für Rock Rottens 9MM tätig, Michael Frischbier malträtiert seit 2013 die Felle bei den Industrial Rockern von Maerzfeld und Joe Trageser kennt vielleicht der eine oder andere von der Coverband Shake Your Bones. Ebenso Fakt ist, dass bereits seit Februar mit In Dog We Trust eine EP erhältlich ist und es die Protz-Rocker nun auch zum Mitnehmen für daheim gibt.

In einem Vorab-Teaser rennen ein paar Protz-Kids aufgeregt hin und her „Ey, habt ihr schon gehört, Protz haben ein neues Album veröffentlicht?“ Zugegeben, dass die Hessen überhaupt nach all den Jahren einen Silberling veröffentlichen, ist schon eine kleine Sensation, denn zuallererst versteht man sich wohl als Liveband. Wie sonst soll es zu erklären sein, dass man nicht viel eher ein Studio geentert hat? Das neue Album entpuppt sich zudem als eine EP mit fünf Songs und gut 19 Minuten Spielzeit, von der Fans der Band vielleicht etwas enttäuscht sein werden, denn neues Material ist hier leider nicht zu finden. Stattdessen hat man den Fans und sich selbst zum runden Geburtstag mit diesem Silberling im Digipak ein Geschenk gemacht und hat fünf bekannte Gassenhauer neu aufgenommen. Zum Einstieg gibt es die Power Rock Hymne In Dog We Trust auf die Ohren, ein rockender Stampfer, der seinesgleichen sucht. Der folgende Uptempo-Rocker I Don`t Wanna Work No More geht in eine ganz ähnliche Kerbe, bevor man mit Rock Your Bones etwas mehr in den Rock ’n‘ Roll-Modus schaltet. Mit der Powerballade Backstage Queen werden leisere Töne angeschlagen und Riding On A Harley ist die Biker Rock Hymne schlechthin. Eine höllische Wiedergeburt alter Klassiker, die nicht ohne Grund auf jeder Setlist der Hessen vertreten sind. Kräftiger und dreckig rotzender Arschtritt-Rock ’n‘ Roll mit einer leichten Prise Metal, satten Gitarrenriffs, donnernden Drums und Vocals mit Wiedererkennungswert.

Produziert wurde dieser Schaffensrückblick von niemand Geringerem als Jörg „Warthy“ Wartmann, der u.a. auch schon für UnheiligHämatomEisbrecher und Frei.Wild aktiv war und das hört man in jedem Moment. Veröffentlicht wurde In Dogs We Trust in Eigenregie und ist über die Band erhältlich.

Laut einem Interview mit FFM-Rock im Juni hat man in letzter Zeit eine Menge geiler Songs geschrieben, sodass vielleicht in absehbarer Zeit doch noch mit neuem Material zu rechnen ist.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

Live im Museumshof: Teil III

Silke und Julian Knoll setzen ihre Konzertreihe im Innenhof des Museums am 9. Oktober fort – Karten nur im Vorverkauf

Wegen des großen Erfolgs gibt es ein weiteres Konzert unter dem Titel „Live im Museumshof“: Am Freitag, 9. Oktober 2020, tritt „Shake“ um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) erneut im Hof des städtischen Museums, Stadtschreiberei 3, auf.

 „Shake“, das sind Silke und Julian Knoll. Wenn Mutter und Sohn auf der Bühne aufeinandertreffen, zeigt sich dies in einer besonderen Art und Weise der musikalischen Verbundenheit. Dann greift die Musikalität und Vertrautheit auch auf der Bühne und sie werden zu Kollegen, die sich spielerisch aufeinander einlassen. Zwei Musiker, die es verstehen, Generationen musikalisch zu verbinden. Mit Charme, Humor und handgemachter Livemusik. Im illuminierten Innenhof des Gelnhäuser Museums am Obermarkt wird das beliebte Duo satten Gitarrensound kombiniert mit zweistimmigem Gesang präsentieren. 70 Personen finden Platz bei diesem kleinen, aber feinen Open-Air-Ereignis. Coronabedingt werden Getränke nur in Flaschen verkauft. Snacks sowie Gläser für Sekt oder Wein und Decken/Kissen müssen die Gäste selbst mitbringen.
Karten zum Preis von 12 Euro pro Person gibt es nur im Vorverkauf bei der Tourist-Information Gelnhausen, Obermarkt 8, Telefon 06051 8:30-3:00 oder www.gelnhausen.de. Es gibt keine Abendkasse.

Leider kann das Konzert bei Regen nicht stattfinden. Falls das Konzert verschoben werden muss, behalten bereits erworbene Karten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Foto: Besondere Atmosphäre: „Shake“ setzen auf Einladung der städtischen Kultourismusabteilung und vielfachen Wunsch des Publikums ihr Konzert im Museumshof fort.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen