FROM ASHES TO NEW veröffentlichen neues Album “Panic” & Video zum Song “Bulletproof”

Mit Stolz veröffentlichen FROM ASHES TO NEW heute ihr neues Album “PANIC”, zusammen mit dem Musikvideo zum Song “Bulletproof“. Das dritte Werk der Band enthält insgesamt 11 neue Songs und ist der Nachfolger ihres Vorgängeralbums “THE FUTURE” aus dem Jahr 2018, auf dem unter anderem die Hits “Crazy” und “Broken” enthalten sind. Die drei im Vorfeld veröffentlichten Vorab Singles konnten bis dato bereits über 6,5 Millionen Streams generieren. Insbesondere der Titeltrack “Panic” konnte seit seiner Veröffentlichung im April bereits über 4,5 Millionen Streams und 1,4 Millionen Videoaufrufe generieren und gibt damit den Ton für das neue Album an. Momentan befindet sich der Song auf Platz #11 der US Active Rock Radio Charts und ist kurz davor die Top 10 zu knacken. Zuletzt konnten  FROM ASHES TO NEW als Featured Artist auf dem Song “Yuve Yuve Yu” der mongolischen Breakout Band The HU, sowohl in US als auch in Deutschland in die Top3 der Rock Radio Charts vorzustoßen.
 
Frontmann Matt Brandyberry kommentiert: “PANIC ist ein unkonventioneller Ansatz, verglichen mit dem, was wir normalerweise tun. Anstatt uns auf Texte zu konzentrieren, die den Fokus auf das Überstehen schlechter Zeiten legen, haben wir den Blickwinkel geändert und darüber geschrieben, wie es sich wirklich anfühlt, diese Kämpfe direkt auszuführen. Es ist nicht schwer zu erkennen, dass die Welt zurzeit viele verschiedene Kämpfe durchlebt. Es war für uns daher ganz natürlich, über unsere Sicht auf all die Unruhen zu schreiben. Dieses Werk ist das wahrhaftigste und authentischste, was wir je geschaffen haben. Es ist uns eine Ehre, es mit der Welt zu teilen”.
 

PANIC wurde in der gleichen Band Besetzung wie das vorangegangene Album THE FUTURE (2018) geschrieben – mit den Sängern Matt Brandyberry und Danny Case sowie Gitarrist Lance Dowdle und Schlagzeuger Matt Madiro. Brandyberry ist sich sicher, dass es eben diese Besetzung ist, die den 11 Songs des neuen Albums einen unverwechselbaren Sound verleiht. “Die Chemie zwischen uns ist einfach da und die Fans, die uns zuletzt in dieser Konstellation gesehen haben, haben sich sehr positiv darüber geäußert.” Um das volle Potential der Songs auszuschöpfen, hat sich die Band mit Produzent Colin Brittain (Papa Roach, All Time Low) zusammengetan, der bereits den Song “Nowhere To Run” produzierte, welcher auf dem letzten Album enthalten war: “Auf der letzten Platte hatten wir die Gelegenheit, einen Song mit Colin zu produzieren. Es kam irgendwie ganz spontan zustande”, erklärt Brandyberry. “Wir mochten seine Herangehensweise und die Kreativität und haben uns gedacht, wenn wir sowas in so kurzer Zeit zusammen schaffen, was könnten wir dann erreichen, wenn wir ein ganzes Album mit ihm machen?” Für den Titeltrack „Panic“ und für „Wait For Me“ holte die Band außerdem noch Erik Ron (Godsmack, Motionless In White) mit an Board, der seinen unverkennbaren, dynamischen Stil in die Songs einfließen ließ. Das Ergebnis ist ein Album, das zeigt, wie sehr FROM ASHES TO NEW in den letzten zwei Jahren, von denen sie einen Großteil auf Tourneen mit Bands wie Five Finger Death Punch, Papa Roach, Ice Nine Kills und Skillet verbracht haben, gewachsen sind.
 
Von den arena-tauglichen Hooks des Album-Openers “Scars That I’m Hiding”, über die Intensität des Hip-Hop/Metal Songs “Panic”, bis hin zum gitarren-lastigen Sound von “Death Of Me”, zeigt ihr neues Album FROM ASHES TO NEW von ihrer bis dato härtesten und zugleich melodischsten Seite. “Wir haben auf diesem Album Grenzen durchbrochen, derer wir uns selbst gar nicht bewusst waren”, erklärt Brandyberry. “Ich nahm das was ich kannte und habe es weiterentwickelt und denke, dass wir es alle so gemacht haben”, fügt er hinzu. “Wir haben als Künstler wirklich alles gegeben, um unsere Musik auf das nächste Level zu heben. Diese neue Atmosphäre, die auch besonders aus der aktuellen Musikszene hervorsticht, spürt man besonders in Tracks wie “Bulletproof”, der mit einem eindringlichen elektronischen Hook beginnt und sich zu einer einzigartigen Kreation entwickelt, die sich durch schnell feuernde Hip-Hop-Verse und explosive Refrains auszeichnet.”  Brandyberry beschreibt die Thematik des Songs wie folgt: “Bulletproof ist mehr als ein Song, es ist eine Botschaft an die Welt, die uns dazu aufruft, es für die junge Generation besser zu machen. Millionen von Kindern sind jedes Jahr Gewalttaten ausgesetzt, die irreparable Schäden verursachen und nur schwer wieder gut zu machen sind. Die Lyrics wurden aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben, um dem Zuhörer eine Geschichte zu vermitteln, die schwer zu ignorieren ist. Manchmal braucht es nur eine kleine Idee, um eine große Bewegung zu erzeugen. Es ist an der Zeit, etwas zu verändern … unsere Kinder sind darauf angewiesen”. 
 
“FROM ASHES TO NEW haben sich seit jeher immer eher in einer Außenseiter-Mentalität gesehen. Auf diesem Album aber wollten wir dem Gedanken nachgehen, dass man wissen muss, wo man selbst mental steht, um überhaupt zu wissen, wie man etwas überwinden kann”, sagt Brandyberry über das lyrische Thema des Albums. ”Panic” spiegelt das gesamte Konzept des Albums dahingehend wider, dass wir täglich ein Gefühl von Angst empfinden. Was wir jeden Tag in den Medien und sozialen Netzwerken erleben, ist sehr viel Panikmache und ich glaube, dass viele Menschen versuchen sich gegenseitig Angst zu machen – und als Ergebnis dessen, fangen wir an uns gegenseitig als Individuen zu verlieren. Es fühlt sich an, als hätten wir die ganze Zeit diesen Schatten über uns – dieses Gefühl der Angst und die Panik, so wie wir sie nennen.” 
 
Im kommenden Jahr wird die Band außerdem im Better Noise Film “THE RETALIATORS” neben Rock Größen wie Mötley Crüe, Five Finger Death Punch und Papa Roach zu sehen sein. 


 

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen