Kandidatentalk zur Stichwahl

*** Kandidatentalk zur Stichwahl ***Steinau an der Straße wählt den Bürgermeister. Die beiden Stichwahlkandidaten Timo Jacob-da Rosa – Bürgermeisterkandidat für ganz Steinau und Christian Zimmermann – Alles wird anders… sprechen am Sonntag, den 8.11. von 21-23 Uhr live bei Radio MKW ” La Ola“….. über die Zukunft von Steinau. Dazu beste Musik ganz einfach online hören im Hitmix von Radio MKW auf www.radiomkw.fm

*** Talents On Air ***

In der 3. Ausgabe präsentiert Dennis Korn die Sängerin Caro Herz CaroHerz Musik. Am Sonntagabend, 01.11. von 21-23 Uhr im Hitmix von www.radiomkw.fm. In der Musik- und Talksendung Radio MKW La Ola stellt unsCaro ihren ersten frisch veröffentlichten Song “Kryptonit” vor, singt live mit Dennis Korn – Pianist and Composer/Producer und erzählt uns ganz viel von sich und der Musik, die sie selbst hört.Habt Ihr Musikwünsche oder Fragen an Caro…

Einfach als Kommentar unter diesen Post schreiben !Wir hören uns am Sonntagabend im Hitmix vonwww.radiomkw.fm#radiomkw#laola#radiomkwlaola#onlineradio#radio#radioshow#liveshow#talkshow#radiotalk#livemusik#livemusic#musik#music#talk#talkradio#liveradio#rock#Pop#blues#metal#punk#punkrock#alternativ#oldies#schlager#denniskorn#coversongs#caroherz#mainkinzigkreis#gitarre

Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 29

Heute mit Ralf Runkel von Odium

Bei Kurz Und Knackig geht es einfach darum, dass Musiker innerhalb kürzester Zeit 30 Fragen zum Thema Musik im Allgemeinen beantworten. In kurzen Abständen werden immer wieder die unterschiedlichsten Künstler ihre musikalischen Hosen vor euch runterlassen.

Heute stand uns Ralf Runkel von Odium Rede und Antwort.

Meine früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat, war:
– Ein Geburtstag von meinem älteren Cousin, da lief plötzlich Kiss. Ich war hin und weg von dem Sound, dann AC/DC …, da war es geschehen. Das müsste so in etwa 1980 gewesen sein.

An dieses Schätzchen aus der Musiksammlung meiner Eltern kann ich mich erinnern:
– Peter Maffay mit Steppenwolf. Die einzige Platte mit E-Gitarre in deren Sammlung ….

Mein Vater quälte mich oft mit der Musik von:
– Boney M

Diese Musikposter/Bandposter hingen in meinem Kinder-/Jugendzimmer:
– AC/DC

Mein erstes selbst gekauftes Album war:
– AC/DC – Dirty Deeds Done Chirt Cheap

Diesen Song aus meiner Kindheit mag ich auch heute noch hören:
– Alles von AC/DC, allerdings stehen heute überwiegend härtere Platten im Regal.

Mein erstes besuchtes Konzert war:
– Flatsch!Cräckers und Mother´s Finest in einem Festzelt.

Meine ersten eigenen Gehversuche an einem Instrument waren:
– Blockflöte …, in der Grundschule.

Mein absoluter Lieblingssong ist:
– Dead Heart In A Dead World von Nevermore

Meine erste Berührung mit Rock/Metal war:
– AC/DC …, so mit neun Jahren.

Außer Rock/Metal mag ich noch:
– Meine Familie.

Beim Autofahren höre ich:
– Kommt auf meine Stimmung an. Meistens Slayer oder Nevermore.

Zu einem romantischen Abend gehört Musik von:
– Pink Floyd

Beim Sex mag ich die musikalische Untermalung von … überhaupt nicht:
– Da hab ich noch nie auf Musik wert gelegt …

Auf meiner Hochzeit läuft/lief:
– Auf unserer Hochzeit spielte eine Coverband, Coleslaw aus Frankfurt. Unheimlich großes Repertoire. Auf Wunsch meiner Frau spielten sie Bed Of Roses von Bon Jovi …, und ratet mal, wer es gesungen hat …

Auf meiner Beerdigung soll … laufen:
– Nevermore mit The Heart Collector

Diese(r) Band/Künstler ist zum Abgewöhnen?
– Rammstein

Meine Lieblingsband ist:
– Slayer

Die unterbewerteste Band aller Zeiten ist:
– Odium

Dieses peinliche Album befindet sich in meiner Sammlung:
– Ich hab keine peinlichen Alben in meiner Sammlung.

Auf dieses Schätzchen in meiner Musiksammlung bin ich besonders stolz:
– Slayer, das Fuck The Slayer Live-Bootleg von 1984 in San Francisco.

Das Konzert dieser Band würde ich zuliebe meine(s/r) Partners/Partnerin besuchen:
– Queen Konzert

Unter der Dusche singe ich gerne diesen Song:
– Ich singe nicht unter der Dusche …

Mein bestes besuchtes Konzert war:
– Das Abschiedskonzert von Slayer in Freiburg!

Dies Konzert abseits von Rock/Metal habe ich besucht:
– Flatsch!Cräckers und Mother´s Finest, siehe oben.

Ein Konzert diese(r/s) Band/Künstlers brauche ich nicht noch einmal:
 Flatsch!Cräckers und Mother´s Finest

Stillstehen kann ich nicht bei einem Konzert von:
– Wer auf einem Konzert still steht, sollte nach Hause fahren. Konzerte sind gemeinsame Erlebnisse, bei denen man nicht teilnahmslos in der Ecke stehen sollte. Ich hab das mal auf einem Dream Theater Konzert erlebt und bin nach 20 Minuten freiwillig wieder gefahren.

Auf einem perfekten Mix-Tape dürfen diese drei Songs nicht fehlen:
– Kickstart My Heart (Mötley Crüe)
– Ace Of Spades (Motörhead)
– Angel Of Death (Slayer)

Drei Alben, die ich mitnehme auf eine einsame Insel:
– Slayer – Repentless
– AC/DC – Back In Black
– Iron Maiden – Live After Death oder Powerslave

Diesen Schlagersong gröle ich begeistert mit, wenn ich besoffen bin:
– So besoffen kann ich gar nicht sein!

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

Radio MKW La Ola

*** TALENTS ON AIR ***

Dennis Korn stellt bei Radio MKW La Ola Talente vor, die in Zukunft in jede Playlist gehören. Am Sonntagabend, 25.10. ist von 21-23 Uhr Lara Eckert zusammen mit Dennis Korn – Pianist and Composer/Producer, live zu Gast bei La Ola im Studio von Radio MKW. Freut Euch mit mir auf Laras frisch veröffentlichten Song “Still Waters” und noch viel mehr gute Musik und jede Menge Abwechslung. Ihr habt noch ein paar Musikwünsche? Lasst sie hier als Kommentar. Wenn’s geht, hört Ihr sie am Sonntagabend im Hitmix vonwww.radiomkw.fm#radiomkw#laola#liveshow#onlineradio#diemischungmachts#radio#radioshow#musik#music#talk#talkradio#sonntag#denniskorn#laraeckert#klangdorfmusic#rock#pop#blues#metal#punk#djjanssen#alternativ#oldies#dj#Indie#kulthits#mainkinzigkreis#hessen#badorb#wunschhits

RadioMKW.fm

Der Kramladen mit Jürgen Seuring

Kramladen goes Pop

!Aber keine Sorge, liebe Freunde der gepflegten Rockmusik – nur ganz kurz 😄. Zwei Künstlerinnen mit außergewöhnlichen Stimmen, die sich äußerst wohltuend von dem üblichen Jammerton der deutschen Popsen abheben, werden beim Sör zu Wort kommen. Ansonsten viel Classic Rock, zwei Geburtstagsfeiern und ein kleines Special über eine Band, die vor vielen Jahren einen 17-minütigen Welthit geschrieben haben, bei dem sich die meisten heute noch fragen, was der Titel eigentlich bedeutet. Alles natürlich Freitag Abend ab 21 Uhr auf radiomkw.fm

RadioMKW.fm Lokale Veranstaltungen

SAMSTAG, 31. OKTOBER 2020 UM 20:30 UTC+01

TOTALES BAMBERGER CABARET – Wann, wenn nicht wir? Comedy

Vogelsberger Hof Crainfeld

Nach dem erfolgreichen Auftritt im Januar – nun 2. Auflage. Unterstützt den Kulturerhalt in der schweren Zeit hier im Vogelsberg – wir freuen uns auf EURE Buchungen. Corona-konforme Events präsentiert von Eulenspiegel Entertainment im Vogelsberger Hof Grebenhain-Crainfeld

RadioMKW.fm Lokalnachrichten

„Kolterkultur“ im Joh

Besondere Veranstaltungen zum Abschied von einer besonderen Immobilie: Live-Musik im ehemaligen Kaufhaus

JOH (der, das), ins kollektive Gedächtnis der Gelnhäuser eingebranntes Kaufhaus, zentrale Einkaufsinstitution in Gelnhausen-Mitte von 1967 bis 2013: Vermutlich jeder Gelnhäuser und jede Gelnhäuserin, die über 20 Jahre alt sind, verbinden Erinnerungen mit dem Kaufhaus Joh. Fast jeder weiß eine Geschichte zu erzählen, hat Freistunden oder Mittagspausen dort verbracht, seine Lieblingssüßigkeiten, die Unterwäsche für die Oma oder die erste Küchenmaschine dort erstanden. Fast schon legendär waren die Lautsprecherdurchsagen mit denen „Herr Iwanitzky, bitte Zentrale“ im Hause ausgerufen wurde. Kollektive Trauer herrschte in der Bevölkerung, als „der Joh“ am 18. September 2013 für immer seine Pforten schloss. Für immer ist allerdings nicht ganz korrekt. Ausgerechnet die Corona-Krise sorgt für einen würdigen Abschied „vom Joh“: Am 30. Oktober startet die „Kolterkultur“-Reihe in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kaufhauses.

Die Geschichte des Kaufhauses ist untrennbar mit der Geschichte der Familie Joh verbunden. Einzelhandelsgeschäfte führte die Familie Joh mehr als 250 Jahre. Peter Joh eröffnete sein erstes Kaufhaus 1967 in Gelnhausen, das zweite 1973. In Büdingen und Friedberg übernahm er Häuser, nach der Wende Kaufhaus-Standorte unter anderem in Gotha und Zwickau. Im Mai 2013 meldete die Kaufhausgruppe Joh Insolvenz an. Die letzten drei Filialen wurden im September 2013 geschlossen. Darunter auch „der Joh“ in Gelnhausen. Die Immobilie steht seitdem leer, Visionen über ihre Zukunft sorgten auf dem politischen Parkett für allerlei Wirbel. 

Die Planung und Projektierung der ehemaligen Joh-Immobilie durch die Kreissparkasse Gelnhausen geht derzeit mit großen Schritten voran. Bis zum 31. Dezember hat die Sparkasse ein Vorkaufsrecht von der Stadt Gelnhausen für die Immobilie erhalten. Das Projekt sieht einen kompletten Rückbau der ehemaligen Kaufhaus-Immobilie und einen Neubau mit Einzelhandels- und Gastronomieflächen, eine Zusammenführung von Verwaltungsbereichen des Main-Kinzig-Kreises sowie den Bau eines Medienzentrums vor. Nach diesen Plänen würde also die Immobilie Joh in absehbarer Zeit endgültig aus dem Bild der Stadt verschwinden. Das soll nun im wahrsten Wortsinne nicht „sang- und klanglos“ geschehen. Als würdigen Abschied von einem Gebäude voller Geschichte(n) planen Bürgermeister Daniel Christian Glöckner und die eingebundenen Fachabteilungen der Stadt unter der Federführung der Abteilung Kultur & Tourismus verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Ambiente des leerstehenden Kaufhauses mit seinen großflächigen, hallenähnlichen Räumlichkeiten. Das Brandschutz- und Hygienekonzept steht bereits und es wird im Erdgeschoss eine kleine Reihe an Veranstaltungen ermöglichen – mit je maximal 70 Besuchern. Betreten wird das Gebäude von der Parkplatzseite her und die Veranstaltungen werden auch auf dieser Seite des Hauses stattfinden, allerdings unter besonderen Voraussetzungen: So lässt beispielsweise die Heizungsanlage nur noch eine maximale Temperatur von 18 Grad zu. Deshalb werden die Veranstaltungen unter dem Motto „Kolterkultur“ durchgeführt. Das bedeutet, dass Besucher sich entsprechend warm anziehen sollten und sich gerne eigene Kissen oder Decken (Koltern) mitbringen können, um einen kuscheligen und gemütlichen Kulturgenuss erleben zu können. Getränke gibt es coronabedingt nur in Flaschen. Auch kleine Wein- und Sektflaschen (0,25 Liter) werden verkauft. Gläser und/oder Strohhalme bitte selbst mitbringen.

Die Besucher können so noch einen Abschiedsblick ins Erdgeschoss der Joh-Immobilie werfen, der Zugang zu den oberen Stockwerken ist aus Brandschutzgründen untersagt. 

Folgende Termine stehen bereits fest:

Freitag, 30. Oktober 2020, 20 Uhr, „Shake“; Silke und Julian Knoll bieten satten Gitarrensound und zweistimmigen Gesang. Nachholtermin für das abgesagte Konzert im Innenhof des Museums. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Eventuell zurückgegebene Karten auf Anfrage (je 12 Euro).

Freitag, 6. November 2020, 20 Uhr, „Feine Lieder“ von und mit Uta Desch und Klaus Staab; die Singer/Songwriter aus der Region bieten ein amüsantes und stimmgewaltiges Konzerterlebnis. Karten kosten 15 Euro pro Person.

Samstag, 14. November 2020, 20 Uhr, Irish Folk mit Paddy Schmidt, Frontmann der Band „Paddy Goes To Holyhead“. Er präsentiert in Gelnhausen sein Solo-Programm. Karten kosten 15 Euro pro Person.

Karten gibt es n u r im Vorverkauf bei der Tourist-Information Gelnhausen, Obermarkt 8, (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 Uhr bis 16.30 Uhr; Samstag und Sonntag 12 Uhr bis 16 Uhr), Telefon 06051/830-300, oder im Online-Ticketverkauf www.gelnhausen.de/tickets

Weitere Veranstaltungen werden kurzfristig angekündigt.

Fotos zur Auswahl: Abschiedsblicke ins ehemalige Kaufhaus Joh. Bilder: Hanna Rudolph

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen