Unfall: Zusammenstoß mit Schienenfahrzeug – Hanau/Nordwest

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in der Straße “Diebacher Weg” zwischen einem Audi und einem Schienenfahrzeug blieben glücklicherweise alle Beteiligten unverletzt. Gegen halb acht war ein 50 Jahre alter Audi-Fahrer auf der Straße “Diebacher Weg” in Richtung Martin-Luther-King-Straße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen näherte sich in Höhe des Bahnübergangs (Breslauer Straße) ein von rechts kommendes Schienenfahrzeug mit geringer Geschwindigkeit. Offenbar übersah der Audi-Fahrer das Schienenfahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer und seine Mitfahrerin sowie der Lokführer blieben unverletzt. Der komplette vordere Frontbereich des Audi wurde beschädigt und das Auto musste abgeschleppt werden. An dem Transportzug konnten leichte Lackabriebspuren festgestellt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 50.500 Euro.

Zehn Außenspiegel abgefahren: Mutmaßlicher Fahrer hatte über 1 Promille – Maintal

Dass der übermäßige Genuss von Alkohol zu Ausfallerscheinungen führen kann, insbesondere, wenn man sich danach unberechtigterweise hinter das Steuer eines Autos setzt, zeigte eine Unfallflucht am frühen Sonntagmorgen im Fechenheimer Weg in Bischofsheim. Kurz nach 1 Uhr meldeten Zeugen, dass ein blauer VW Golf im Fechenheimer Weg gegen ein Verkehrsschild gefahren sei; anschließend setzte der VW-Lenker seine Fahrt jedoch fort. Der Mitteiler konnte das Kennzeichenschild des Kleinwagens ablesen, weshalb die Maintaler Polizei gute Ermittlungsansätze hinsichtlich der sofort eingeleiteten Fahndung hatte. Neben dem beschädigten Verkehrsschild im Fechenheimer Weg stellte die unfallaufnehmende Streife in der Zimmerseestraße acht beschädigte Autos und in der Schlesier- sowie der Rhönstraße jeweils ein beschädigtes Auto fest; an allen Fahrzeugen (Citroen, Mercedes, Mazda, Seat, BMW, Audi, Opel, Fiat) wurde jeweils der linke Außenspiegel abgefahren. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 3.000 Euro. Im weiteren Verlauf der Fahndung stellte eine Streifenbesatzung den gesuchten VW Golf im Bertha-von-Suttner-Weg am Straßenbahnrand parkend fest. Aus dem Wagen, in dem ein Mann auf dem Fahrersitz saß, nahmen die Beamten bei ihrer Ansprache deutlichen Alkoholgeruch wahr. Eine erste Befragung erhärtete den Verdacht, dass es sich bei dem 31-jährigen Mann um den Unfallfluchtfahrer handelte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,15 Promille an, weshalb anschließend auf der Polizeistation durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem stellten die Beamten den Führerschein des Maintalers sicher. Auf den 31-Jährigen kommt nun ein Verfahren wegen des Verdachts des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie des Fahrens unter Alkoholeinfluss zu. Weitere Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 4302-0.

Einbruch in Garage – Wer kann Hinweise geben? – Maintal/Wachenbuchen

Wer am Sonntagnachmittag in der Straße “Hessenring” unterwegs war, könnte Zeuge eines Einbruchs geworden sein. Unbekannte öffneten gewaltsam eine Garage und nahmen einen Hochdruckreiniger sowie einen schwarzen Metallkoffer mit darin befindlichem Teppichspanner mit. Gegen 17.30 Uhr sah eine Anwohnerin eine Person, die dunkel gekleidet war und einen schwarzen Metallkoffer trug. Die Ermittlungsgruppe der Polizei Maintal hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun Zeugen, die im Bereich des Hessenrings Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 06181 4302-0 zu melden.

Offenbach, 24.01.2022, Pressestelle, Andrea Ackermann

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen