Süße Entschädigung

Die Corona-Krise bringt auch für die Gelnhäuser Kinder viele Einschränkungen mit sich. Zusätzlich mussten sie an Halloween auch noch auf die Jagd nach Süßigkeiten verzichten und wegen der neuerlichen Einschränkungen wird es in der Adventszeit 2020 auch keinen Naschbaum im Rathausfoyer geben. Bürgermeister Daniel Christian Glöckner (rechts), der Jugendbeauftragte der Stadt Gelnhausen, Jürgen Engel (Mitte), seine Frau Jutta Hofmann-Engel von der Abteilung Kinderbetreuung, Familie und Seniorenarbeit, und Abteilungsleiterin Heike Schmidt (links) wollten den Mädchen und Jungen trotzdem eine Freude bereiten: Jürgen Engel besorgte Tüten mit Bonbons, die an die städtischen Kitas und die Einrichtungen freier Träger übergeben wurden. Dort werden nun die „Gutsies“ – natürlich maßvoll – an die Kinder verteilt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen