Liebe Rodenbacherinnen, liebe Rodenbacher!

Zum Volkstrauertag am Sonntag, 15. November 2020, erinnern wir uns
an die unzähligen Opfer von vergangenen Gewaltherrschaften. Der
Volkstrauertag ist auch 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten und 75
Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs von besonderer
Bedeutung. Es ist beklemmend zu sehen, auch hinsichtlich heutiger
Konflikte, wie damals die Spirale der Eskalation in Gang kam. Auch
wenn Deutschland und Europa heute einen friedlichen Weg gehen und
wir in einer beständigen Demokratie leben können, bestimmen Kriege
und Gewalt leider immer noch die Gegenwart, denn das, was vor einem
Jahrhundert in Europa geschah, passiert heutzutage in unzähligen
Ländern dieser Welt. Frieden ist aber die dringende Aufgabe aller
Staaten und dieser stille Feiertag versucht den Opfern ein Gesicht zu
geben. Denn – Hass bringt uns nicht weiter. Der Volktrauertag ist
deshalb vor allem ein Zeichen für Frieden und Versöhnung. Die stetige
Erinnerung soll uns helfen, niemals wieder Grausamkeiten solcher Art
zu erfahren. Frieden ist ein Privileg, das kein Privileg sein sollte und wir
alle stehen in der Verantwortung, auch für zukünftige Generationen.
Besonders wichtig ist es, diese Erinnerungskultur an unsere Jugend
weiterzugeben. Nur so können wir aus den Fehlern der Vergangenheit
langfristig lernen und uns unsere Zukunft in Frieden und Freiheit
bewahren. Diskriminierung, die Unterscheidung von Menschen in
besser und schlechter, ist leider im 21. Jahrhundert weiterhin ein
Thema. Für diese Menschen herrscht kein Frieden, wenn sie Gewalt
erfahren, in die Flucht gedrängt werden, oder einfach nur abgelehnt
und ausgestoßen sind. Jeder von uns sollte tagtäglich versuchen
Versöhnung und Frieden zu leben. Die Umkehr von Hass zur Liebe
und somit im Stillen dem Volkstrauertag jeden Tag erinnern und
gedenken.
Klaus Schejna Walter Geppert
Bürgermeister Vorsitzender der Gemeindevertretung

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen