Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß.
Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, als sei es erst gestern gewesen? Dann seid Ihr hier völlig richtig! Freut Euch auf kurzweilige Unterhaltung und viele Hintergrundinformationen. Heute Abend u.a. mit Wolf Maahn, Kenny Rogers, Ringo Starr, Bob Dylan und vielen anderen mehr… Einschalten: Wie es geht findest Du auf www.radiomkw.fm/einschalten Hier hören: radiomkw.fm/playerFür Smartphones braucht Ihr einen App: radio.de, tunein & Co. Musikwünsche und/oder Grüße? E-Mail an: [email protected] oderüber die Gruß & Wunschbox auf www.radiomkw.fm. Lust auf 24/7 Rock? Hier geht’s lang: rocksid3.radiomkw.fm Radio MKW – 100 % von hier! Euer Radio zum Anfassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß.
Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, als sei es erst gestern gewesen? Dann seid Ihr hier völlig richtig! Freut Euch auf kurzweilige Unterhaltung und vieleHintergrundinformationen. Heute Abend u.a. mit Wishbone Ash, The Cure, Rory Gallagher, Robert Plant und vielen anderen mehr… Einschalten: Wie es geht findest Du auf www.radiomkw.fm/einschaltenHier hören: radiomkw.fm/playerFür Smartphones braucht Ihr einen App: radio.de, tunein & Co. Musikwünsche und/oder Grüße? E-Mail an: [email protected] oderüber die Gruß & Wunschbox auf www.radiomkw.fm. Lust auf 24/7 Rock? Hier geht’s lang: rocksid3.radiomkw.fm Radio MKW – 100 % von hier! Euer Radio zum Anfassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Coronavirus: Spielbetrieb in der ProA und ProB wird vorzeitig beendet

Aufgrund der aktuellen Lage mit der Lungenkrankheit COVID-19 hat die 2. Basketballbundesliga nach einer Versammlung aller Vereine, den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Für die Ebbecke White Wings Hanau bedeutet das, dass die Importspieler nach unseren Informationen schon auf dem Weg in die Heimat sind. Die Playoff-Spiele sind zwar Geschichte, aber wer trotzdem noch das Playoff Feeling haben will, kann das mit den neuen Playoff Shirts der WhiteWings erwerben.

Anbei die Pressemeldung der Liga im Wortlaut:

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga beendet aufgrund der aktuellen Situation und Entwicklung in Bezug auf das Coronavirus (COVID-19) die Saison vorzeitig.

Nachdem Mitte letzter Woche entschieden wurde, den Spielbetrieb für den 30. Spieltag der ProA sowie die Playoffs und Playdowns in der ProB auszusetzen, hat die 2. Basketball Bundesliga GmbH, nach Beratung mit den 41 Bundesligisten, am heutigen Dienstag (17.03.2020) beschlossen, den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu beenden.

„Die Gesundheit ist unser höchstes Gut und wir müssen dazu beitragen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus so gut es geht zu verlangsamen. Wir wollen keine Fans, Spieler und Mitarbeiter in Gefahr bringen. Zudem erlauben die Gegebenheiten bei den Vereinen vor Ort keinen fairen Wettkampf mehr. Deswegen sehen wir keine andere Möglichkeit, als den Spielbetrieb vorzeitig zu beenden. Wir sehen in absehbarer Zeit keine Möglichkeit den Spielbetrieb unter Berücksichtigung der Gesundheit, Wirtschaftlichkeit und gleichen Wettkampfbedingungen wieder aufzunehmen. Diese Entscheidung ist nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich eine sehr schwierige Situation für alle Beteiligen.“ so Geschäftsführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga Christian Krings.

Bzgl. der Auf-und Abstiegsregelung wurde entschieden, die derzeitigen Tabellenstände der ProA und ProB als Abschlusstabellen zu erklären, anhand derer die sportlichen Aufstiegsrechte auf Basis des aktuellen Tabellenstandes vergeben werden. Der Erst- und Zweitplatzierte der ProA (NINERS Chemnitz & Eisbären Bremerhaven) erhält somit das sportliche Aufstiegsrecht in die easyCredit BBL. Das sportliche Aufstiegsrecht in die ProA steht den Erstplatzierten der ProB Nord (Itzehoe Eagles) und ProB Süd (scanplus baskets Elchingen) zu. Das in der Spiel- und Veranstaltungsordnung der BARMER 2. Basketball Bundesliga festgelegte Nachrückverfahren für einen Aufstieg zwischen der ProA und ProB bleibt bestehen. Aufgrund der vorzeitigen Beendigung der Saison wurde zudem beschlossen, dass kein Bundesligist aus der ProA in die ProB und kein Bundesligist aus der ProB in die Regionalliga absteigt.

Die genauen Ligenstärken und Ligenzusammensetzungen für die ProA und ProB in der BARMER 2. Basketball Bundesliga können erst nach dem Lizenzierungsverfahren festgelegt werden.

Sobald es neue Informationen diesbezüglich gibt, werden wir diese auf all unseren Kanälen kommunizieren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß.
Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, als sei es erst gestern gewesen? Dannseid Ihr hier völlig richtig! Freut Euch auf kurzweilige Unterhaltung und vieleHintergrundinformationen. Heute Abend u.a. mit Nina Hagen, Spliff, Pink Floyd, Kansas und vielen anderen mehr… Einschalten: Wie es geht findest Du auf www.radiomkw.fm/einschaltenHier hören: radiomkw.fm/playerFür Smartphones braucht Ihr einen App: radio.de, tunein & Co. Musikwünsche und/oder Grüße? E-Mail an: [email protected] oderüber die Gruß & Wunschbox auf www.radiomkw.fm. Lust auf 24/7 Rock? Hier geht’s lang: rocksid3.radiomkw.fm Radio MKW – 100 % von hier! Euer Radio zum Anfassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ligaverwaltung setzt 1. Playoff Spieltag aus

Der ursprünglich für den kommenden Samstag geplante erste Spieltag der Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB wird aufgrund von Gesundheitsbedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus ausgesetzt. Ob bzw. wie es weiter geht, wird am kommenden Montag auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung besprochen. Im folgenden die Mitteilung der Liga im Wortlaut.

Aufgrund der Entwicklung in den vergangenen Tagen und den deutlichen Verschärfungen der Gesundheitsämter und Behörden in Bezug auf Veranstaltungen mit Zuschauern, sieht die Liga eine massive Ungleichheit bei der Austragung der Spiele. Zudem steht für die Liga die Gesundheit der Spieler, Trainer, Vereinsverantwortlichen und nicht zuletzt der Fans an oberster Stelle. Die deutlichen Einschränkungen in Bezug auf die Zuschauer bei der Austragung der Spiele führen bei einem Großteil der Vereine zu finanziellen Gegebenheiten, die die Liga gemeinsam mit den Vereinen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der kommenden Woche bewerten wird. Um die Gesundheit aller Beteiligten nicht zu gefährden und nach intensiver Beratung hat die Liga entschieden, den 30. Spieltag in der ProA sowie die Playoff- und Playdown-Spiele in der ProB am
kommenden Wochenende auszusetzen. Die Liga wird sich gemeinsam mit den Vereinen in der kommenden Woche in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung über den weiteren Saisonverlauf beraten und abstimmen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß

Once upon a time… heute ab 19 Uhr mit Oliver Strauß.
Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, als sei es erst gestern gewesen? Dannseid Ihr hier völlig richtig! Freut Euch auf kurzweilige Unterhaltung und vieleHintergrundinformationen. Heute Abend u.a. mit Chris Rea, Rush, David Bowie, Jimi Hendrix und vielen anderen mehr… Einschalten: Wie es geht findest Du auf www.radiomkw.fm/einschaltenHier hören: radiomkw.fm/playerFür Smartphones braucht Ihr einen App: radio.de, tunein & Co. Musikwünsche und/oder Grüße? E-Mail an: [email protected] oderüber die Gruß & Wunschbox auf www.radiomkw.fm. Lust auf 24/7 Rock? Hier geht’s lang: rocksid3.radiomkw.fm Radio MKW – 100 % von hier! Euer Radio zum Anfassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Starke Vorstellung: White Wings gewinnen in Würzburg

Wenn ein Umstand in den letzten Wochen die Spiele der EBBECKE WHITE WINGS Hanau dominiert hat, dann zweifellos eine extrem spannende Schlussphase. Auch gegen dei TG s.Oliver Würzburg ging es gegen Ende immer wieder hin und her – mit dem besseren Ende für die Hanauer: Die White Wings gewannen am Ende auswärts beim Favoriten mit 90:91.

Dabei startete die Mannschaft vergleichsweise schlecht ins Spiel, wie Headcoach Stephan Völkel analysiert: “Wir sind früh im Spiel ein paar Mal überrannt worden, obwohl wir davor gewarnt hatten.” Und so dauerte es bis zum zweiten Viertel, ehe sich das Team stabilisierte – und anschließend auch das Spiel dominieren konnte. “Wir haben ihnen da viele einfache Dinge weggenommen und gleichzeitig selbst offensiv gut gespielt. Daher auch die 58 Punkte in der ersten Hälfte.” Mit 43:58 gingen beide Teams in die Halbzeit.

Dass die White Wings sich darauf nicht ausruhen konnten, zeigte dann diezweite Hälfte. “Es war natürlich klar, dass Spieler wie Hunt dann auch mal anfangen zu scoren. Er hat das Spiel dann ein wenig in die Hand genommen, wir waren da etwas zu nachlässig.”

Besonders dramatisch war für die White Wings eine Szene in der vierten Minute des dritten Viertels: Jonas Niedermanner fiel auf den Kopf und konnte nicht mehr weiterspielen. “Er musste anschließend ins Krankenhaus fahren. Er wurde untersucht, die Ergebnisse liegen aber noch nicht vor. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den Mannschaftsarzt und den Physiotherapeuten von Würzburg, die uns hier schnell unterstützt und geholfen haben”, so Völkel.

Das Spiel wurde längere Zeit unterbrochen. Danach hatten die Hanauer Schwierigkeiten, wieder in ihren Rhythmus zu kommen. Das nutzten die offensiv nun deutlich stärkeren Würzburger für eine starke Aufholjagd. Knapp zwei Minuten vor Schluss stand es plötzlich 87:89. Gut aus Hanauer Sicht war dabei nicht nur, dass Till-Joscha Jönke seine beiden Freiwürfe traf, sondern auch, dass auf der Gegenseite Jonas Weitzel einen Freiwurf daneben setzte und auch der Dreier-Versuch von Philipp Hadenfeldt unerfolgreich war. So sicherten sich die Hanauer am Ende einen verdienten, aber knappen Sieg.

Das Spiel hatte vor allem deshalb funktioniert, weil die Hanauer mit ihrem Gameplan erfolgreich waren. Immer wieder setzten sie mit schnellen Pässen Spieler nahe am Korb in Szene, allen voran Topscorer Josef Eichler. “Wir haben gut als Team zusammengespielt. Am Ende konnten wir die Nerven bewahren und uns so mit zwei Punkten belohnen”, so Völkel abschließend.

Für die EBBECKE WHITE WINGS Hanau spielten:

Preston Beverly (10 Punkte/4 Rebounds/2 Assists)
Jonathan Mesghna (3/3/1)
Josef Eichler (31/6/3)
Felix Hecker (2/2/3)
Till-Joscha Jönke (26/5/4)
Ryan Beisty (4/11/3)
Jonas Niedermanner (2/2/0)
Benedikt Nicolay (0/0/1)
Miquel Servera Rodriguez (13/5/6)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen