Ulrich-von-Hutten-Gymnasium ist barrierefrei

Main-Kinzig-Kreis. – Vor wenigen Tagen wurde das Lotichiushaus am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern nach umfangreichen Sanierungsarbeiten eingeweiht. Etwa 980.000 Euro hat der Main-Kinzig-Kreis hier investiert. Im Rahmen der brandschutztechnischen Sanierung wurden vier Klassenräume auf den modernsten technischen Standard gebracht. Die Wand- und Bodenbeläge sowie die Installationen, Decken und Sanitäranlagen wurden erneuert. Ebenso wurde im Zuge des dritten Bauabschnittes ein behindertengerechter Aufzug angebaut.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Bittere Niederlage für die Ravens

Hanau/Hainstadt (mr). Die Hanau Ravens beschließen die Saison der Verbandsliga auf dem dritten Platz. Im Play-Off gegen die Nauheim Wildboys aus der zweiten Gruppe der Verbandsliga unterlag das junge Herrenteam in ihrer ersten Saison auf eigenem Platz mit 38 zu 49. „Wir haben dieses wichtige Spiel leider durch eigene Fehler und Nervosität in der ersten Hälfte verloren“, so Sportdirektor Ernest Dorsey nach dem Spiel.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Engelbert Fischer präsentiert Kunstobjekt in Berlin

Auf Vermittlung des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe stellt der Rodenbacher Künstler Engelbert Fischer derzeit ein Kunstobjekt im Berliner Willy-Brandt-Haus aus. Dieser Tage wurde das Werk, das ein aufgeschlagenes Buch darstellt, welches u.a. die Rettung eines Kindes in der zerbombten syrischen Stadt Aleppo zeigt und auf das Leid der Menschen dort aufmerksam machen will, der künstlerischen Leiterin des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus Gisela Kayser übergeben. In seiner Laudatio zur Vernissage zeigte sich Sascha Raabe sichtlich bewegt: „Kunst kann keinen Krieg beenden, aber Kunst kann Brücken schlagen, mahnen, zum Nachdenken anregen und Verständnis wecken. Dieses Werk von Engelbert Fischer sollte jeden Betrachter nachdenklich machen.“

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Kanzleramtsminister Peter Altmaier am Donnerstag in Büdingen

Büdingen. Der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber erhält erneut prominente Unterstützung im Wahlkampfendspurt: Nach den Besuchen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Thomas de Maizière vor einigen Wochen ist am Donnerstag, 31. August, Kanzleramtsminister Peter Altmaier in Büdingen zu Gast.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Junge Unterstützer aus dem Main-Kinzig-Kreis treffen Bundeskanzlerin in Berlin

Nur wenige Tage nach dem Besuch der Bundeskanzlerin in Gelnhausen haben erneut einige junge Unterstützer aus dem Main-Kinzig-Kreis die Gelegenheit bekommen, Angela Merkel persönlich zu treffen. Im Rahmen eines Unterstützertages für die Bundeskanzlerin in Berlin hatten Anna Mondorf (Gründau), Vanessa Hinterschuster (Neuberg), Johannes Wiegelmann (Bad Soden-Salmünster), Max Schad (Großkrotzenburg), Hannah Massal (Gelnhausen), Faizal Amiri (Schlüchtern) und Vivienne Tywczynski (Hanau), die sich alle auch in den Unterstützerteams der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert und Dr. Peter Tauber engagieren, die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch. Organisiert hatte die Begegnung CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Pilz-Rarität im hessischen Wald nachgewiesen

Den wenigsten Waldbesuchern wäre er aufgefallen, der kleine orangefarbene Pilz im Wald zwischen Dillenburg und Donsbach. Doch was da bescheiden am Boden eines Laubholzbestandes vor sich hinwächst, ist unter Experten eine wahre Sensation: der Leuchtende Wurzelbecherling (Sowerbyella rhenana).

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Lastwagen durchbricht die Mittelleitplanke – Autobahn 45

Hanau (neu) Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagmittag auf der Autobahn 45 bei Hanau hat ein 12-Tonner die Mittelleitplanke durchbrochen. Der Beifahrer eines Mercedes-Sprinters kam mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 31 Jahre alter Monteur aus dem Kreis Coesfeld, hat nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei vermutlich keinen Führerschein. Gegen 15.10 Uhr war der Mann in seinem Sprinter in Richtung Aschaffenburg unterwegs und wollte angeblich kurz nach dem Hanauer Kreuz einen anderen Lastwagen überholen. Wie der 31-Jährige später gegenüber der Polizei angab, hätte es plötzlich einen Ruck an seinem Wagen gegeben, als er bereits auf der Überholspur war. Deswegen habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei dem 12-Tonner ins Heck gefahren. Dessen Fahrer, ein 34 Jahre alter Mann aus Nidderau, kam mit dem voll beladenen Lastwagen nach links ab, wo er die Leitplanke durchbrach und liegen blieb. Bei der Unfallaufnahme stellten sich aus Sicht der Polizei bei dem 31-Jährigen, der keinerlei Papiere dabei hatte, einige Ungereimtheiten heraus: Trotz, dass es sich bei ihm um einen deutschen Staatsbürger handelt, soll er in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz haben. Zudem hatten einige Justizbehörden großes Interesse daran, wo sich der Mann derzeit aufhält. Auf der Langenselbolder Polizeiwache wurde ihm ein Strafbefehl eröffnet, der bislang nicht zugestellt werden konnte. Da er bei dem aktuellen Verkehrsunfall vermutlich am Steuer saß, erwartet ihn nun ein weiteres Ermittlungsverfahren. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 18.500 Euro an.

 

(POL-OF,ots)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Neues Ausflugsziel für die ganze Familie

Ein neues Ausflugsziel kann die Gemeinde Gründau ihr Eigen nennen. Vor kurzem eröffnete im Beisein der Mitglieder des Gemeindevorstandes das Familienunternehmen Hecker eine Kneippanlage und einen Barfußpfad. Malerisch oberhalb des neuen Golfplatzes gelegen, lädt der mit 150 Meter lange Barfußpfad kostenlos Spaziergänger zum Durchlaufen ein. Bei der Gestaltung wurde viel Wert auf regionale Materialien gelegt. Beispielsweise wurde Basaltsplitt vom nahegelegenen Breitenborner Steinbruch verwendet. In direkter Nachbarschaft lockt eine in Lärchenholz gefasste Kneippanlage dazu ein, sich die Füße nass zu machen und etwas für die Durchblutung der Beine zu tun.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Freibad schließt

Die Freibadsaison neigt sich dem Ende. Das Barbarossabad ist voraussichtlich am Sonntag, 3. September, zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet. Sollte die Wetterprognose für die Zeit nach dem 3. September jedoch überaus positiv sein, behält sich die Stadtverwaltung vor, das Bad noch eine Woche länger aufzuhalten. Eine eventuelle Verlängerung wird kurzfristig bekanntgegeben. Weitere Infos unter http://www.gelnhausen.de

(Stadt Gelnhausen)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Knoblauch hilft…

Zur Dämmerstunde entführt Katharina, die Kräuterfrau, am Samstag, 2. September, ab 19 Uhr die Gäste der Erlebnisführung in die Welt der Armen und Siechen am Rande der Stadt. Denn diese Schicht der Bevölkerung muss vor den Toren der Stadt leben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeben sich mit ihr auf die Spur des gemeinen Volkes von Gelnhausen und hören von wundersamen Heilkräutern, von Glücksdaumen und Schellenknechten; sie staunen über die Gebräuche der Armen im Mittelalter und sind angehalten, auf ihrem Weg durch die Stadt aufmerksam hinzuschauen und hinzuhören.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen