Heute Abend 19 Uhr Start ins Wochenende mit Jürgen Mann

heute Abend ab 19 Uhr 🕙
Start ins Wochenende und in die Ferien bei Radio MKW 😎. Der Kollege auf dem Bild hat es noch vor dem Regen geschafft, sein Heu zu wickeln. Die nächsten Tage werden aber auch wieder sonnig ☀️.
Einschalten – www.radiomkw.fm/einschalten und ihr wisst wie es geht.
Hier hören: radiomkw.fm/player Für Smartphones: radio.de, tunein & Co.
Musikwünsche und/oder Grüße? E-Mail an: [email protected] oder über die Gruß & Wunschbox auf www.radiomkw.fm.
Lust auf 24/7 Rock? Hier geht’s lang: radiomkw-rocksid3.de
Radio MKW – 100 % von hier! Euer Radio zum Anfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schuldezernent Matthias Zach wünscht erholsame Ferien

Main-Kinzig-Kreis. – Schuldezernent Matthias Zach wünscht allen Schülerinnen und Schülern im Main-Kinzig-Kreis einen guten Start in die Ferien. „Man kann das eigene Schulalter noch so weit hinter sich gelassen haben, jeder weiß, was der Ferienstart für ein Kind und einen Jugendlichen bedeutet“, so Zach.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ermittlungserfolg der Polizei: Mutmaßlicher Räuber muss in Untersuchungshaft – Bruchköbel und Erlensee

Zwei Tage nach den beiden Raubüberfällen, die am Montagabend innerhalb von 40 Minuten auf einen Kiosk in Roßdorf und auf ein Sonnenstudio in Erlensee begangen wurden (wir berichteten), hat die Polizei am Mittwoch einen 19-Jährigen aus Nidderau festgenommen. Der Tatverdächtige wurde am Donnerstagnachmittag von Beamten des Fachkommissariats K11 auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Hanau vorgeführt. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen zweifacher schwerer räuberischer Erpressung. Der Festgenommene wird in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zu der Festnahme kam es, weil eine Streife der Polizeistation Hanau II einen Tag nach den Überfällen zu einer Familienstreitigkeit nach Nidderau gerufen wurde. An dem Streit war ein junger Mann beteiligt, dessen Aussehen auf die Beschreibung des noch unbekannten Räubers passte. Die Beamten informierten nach ihren Feststellungen in Nidderau die zuständigen Ermittler. Am Mittwoch fuhren die Kriminalbeamten mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss zu der Wohnung des Tatverdächtigen und nahmen den 19-Jährigen fest. Der Beschuldigte räumte die Taten ein. Die Waffe wurde noch nicht aufgefunden. Die Ermittlungen dauern an.

(POL-OF,ots)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Breitbandmobil macht am Jugendzentrum Ronneburg Halt

Main-Kinzig-Kreis. – Um den Breitbandausbau ist es im Main-Kinzig-Kreis gut bestellt. Das wissen auch die Ministerien des Landes Hessen und des Bundes, die mit dem Thema betraut sind. Am Jugendzentrum Ronneburg hat daher kürzlich das Breitbandmobil der Bundesregierung Halt gemacht, um die Erfahrungen des Kreisprojekts aufzunehmen. „Schnelles Internet ist im Main-Kinzig-Kreis nahezu flächendeckend verfügbar. Unsere Kraftanstrengungen in dem Bereich haben sich ausgezahlt“, erläuterte der Kreisbeigeordnete Matthias Zach im Beisein von Jörg Karnelka, dem Geschäftsführer der Breitband Main-Kinzig GmbH, und Günter Frenz, kommunalpolitischer Berater von „atene KOM“. Die Agentur „atene KOM“ soll als Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur den Ausbau von schnellem Internet bundesweit voranbringen.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Vom Zivi zur Lehrkraft an der Rettungsdienstschule Gelnhausen

Für Stefan Angerer (46) hat sich vor wenigen Wochen ein Kreis geschlossen: Als neue Lehrkraft in der Rettungsdienstschule Gelnhausen kehrte der Somborner jetzt zum Roten Kreuz in die Barbarossastadt zurück, wo er einst seinen Zivildienst absolviert hat. Mirko Scheuplein, Leiter der vom DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern getragenen Bildungseinrichtung, hieß ihn dieser Tage offiziell an der Rettungsdienstschule willkommen, die in erster Linie Notfallsanitäter und Rettungssanitäter ausbildet, aber auch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm anbietet.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wilde Mischung

Im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda lädt das Team der Barbarossastadt Gelnhausen und der Musikschule Main-Kinzig erneut zu einer einzigartigen Phantasiereise ein: Am Freitag, 18. August, entführen Veranstalter und Künstler ihre Gäste ab 19.30 Uhr mit der Kleinkunstrevue „Paternoster“ in die Welt der Sinne, der Künste und Visionen mit kulinarisch verziertem musikalischen Empfang und einem prickelndem Feuerwerk aus Körperakrobatik, Jonglage, Musik und Tanz, Comedy, Zauberei und Unterhaltung. Die abenteuerliche Exkursion startet im Ortsteil Meerholz, Hintergasse 1, beim Garten- und Landschaftsbaubetrieb Christian Liesen.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Blumen sind das Lächeln der Erde

Diesen Spruch prägte ein amerikanischer Philosoph schon vor mehr als 200 Jahren und damit auch die dreijährige Ausbildungszeit von sieben jungen Floristen. Diese erfolgreichen Absolventen der Floristen-Abschlussprüfung stellen am Wochenende des 8. und 9. Juli 2017 ihre Kunstwerke aus ihrer praktischen Prüfung aus. „Die meisten Leute denken bei unserem Beruf nur an das Binden von Blumensträußen, aber das ist nur ein Teil unserer vielfältigen Aufgaben!“, so ein Prüfling. Während der Ausstellung in der Hanauer Marienkirche können sich alle Natur- und Garteninteressierten selbst ein Bild von der Tätigkeit der frisch gebackenen Floristen verschaffen. Von der Bepflanzung von Gefäßen und Töpfen aller Art und Größe gehört auch das Binden von Kränzen, Gestecken und Blumenschmuck dazu. Und der Trend, neben den Blumen viele weitere Materialien aus der Natur, wie Holz und Stein, mit in die Abschlussarbeiten einfließen zu lassen, hält weiter an. Die Prüflinge freuen sich also sehr, wenn ihre Kreativität und gestalterischen Fähigkeiten noch einem größeren Publikum zugänglich gemacht werden. Sie hoffen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus Hanau und Umgebung den Weg in die Marienkirche finden und diese auch das Lächeln der Erde in den Blumen wahrnehmen. Von 10:00 Uhr bis 16:00 können Besucher die Ausstellung am zweiten Juliwochenende in der Marienkirche bewundern.

 

(IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Neue Ausschreibung für Krippenhaus

Der Magistrat der Stadt Gelnhausen hat die Ausschreibung für das geplante Krippenhaus am Hallenbad aufgehoben und wird für eine erneute Submission das Anforderungsprofil modifizieren. Dadurch wird sich die Baumaßnahme zwar verzögern, für die unter dreijährigen Kinder werden bis zur Fertigstellung des Krippenhauses aber entsprechende Plätze im Dorfgemeinschaftshaus Höchst und in Hailer zur Verfügung stehen. „Wir haben vier Gruppen geplant und vier Gruppen werden auch kommen“, verspricht Bauamtsleiter Günther Kauder, der erläuterte, welche Gründe für die Planänderung ausschlaggebend waren.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die 2. “Läiwelser Biermeile” – Machen Sie mit beim Bierkastenlauf!

Nach der Bilderbuchpremiere vom letzten Jahr geht die “Läiwelser Biermeile” nun in die 2. Runde und schickt sich an, ein Dauerbrenner zu werden. Der Bierkastenlauf als Veranstaltung des Sport- und Kulturringes Gründau (SUK), welchem die Gemeinde Gründau ebenfalls angehört, findet am 8. Juli 2017 ab 14.00 Uhr im Bürgerpark rund um das Rathaus in Gründau statt. War es im letzten Jahr der „Zirkus Gründau“, welcher den Rahmen der Veranstaltung bildete, ist es dieses Mal das Sommerfest des Gesangverein Harmonie Lieblos.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Auf den Spuren von Kräutern und Tieren

Gleich drei öffentliche Führungen erwarten Interessierte am kommenden Wochenende: Zur Dämmerstunde entführt Katharina, die Kräuterfrau, am Freitag, 30. Juni, ab 20 Uhr die Gäste einer öffentlichen Erlebnisführung in die Welt der Armen und Siechen am Rande der Stadt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeben sich mit ihr auf die Spur des gemeinen Volkes von Gelnhausen und hören von wundersamen Heilkräutern, von Glücksdaumen und Schellenknechten; sie staunen über die Gebräuche der Armen im Mittelalter und sind angehalten, auf ihrem Weg durch die Stadt aufmerksam hinzuschauen und hinzuhören.

(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen