TILES – Pretending 2 Run

Die Detroiter Prog-Legende TILES kehrt nach acht Jahren mit einem Magnus Opus in Form einer Doppel CD zurück.

“Pretending 2 Run” (Laser’s Edge/Alive)
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

ASP – Verfallen Folge 2: Fassaden

Wer auf Dark Rock aus Deutschland steht, wer auf Dark Rock aus Hessen steht und wer vor allem auf Dark Rock mit deutschen Texten steht, dem ist das neue Album der Frankfurter Band ASP zu empfehlen.

„VERFALLEN“ – Das nervenzerfetzende Finale! Am 1. April 2016 ist es so weit! Was im vorigen Herbst in Form des ersten Teiles der musikalischen Horror-Story “Folge 1: Astoria” seinen Anfang nahm, wird bereits in diesem Frühjahr seinen schaurigen
Höhepunkt erreichen.
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Factory Brains – Hard Labor

Mit ihrem emotionalen Cocktail aus Rock, Americana, Soul und Blues zählen FACTORY BRAINS jetzt schon zu den absoluten Aufsteigern des Nordens.
Die heimische Fachpresse attestiert ihnen einen zeitlosen Sound und zieht Vergleiche von Black Crowes über Rival Sons bis hin zu Wilco, Black Keys und Rolling Stones.

Release: 19. Februar 2016
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Magnum – Scared Blood – Divine Lies

Tony Clarkin ist ein regelrecht ruheloser Songwriter und Komponist. Das beweisen sage und schreibe 18 Studioalben in 38 Jahren Bandgeschichte. Im Schnitt veröffentlicht seine Band Magnum also alle zwei Jahre ein neues Album. 2016 ist es folglich wieder so weit: „Sacred Blood – Divine Lies“ heißt Nummer 19.

Release: 26. Februar 2016
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Layla Zoe – Breaking Free

Die kanadische Sängerin Layla Zoe hat viele Gesichter. Auf ihrer Haut trägt sie tätowierte Porträts von Musikern wie Frank Zappa, Tom Waits, Neil Young, Muddy Waters und nicht zuletzt Janis Joplin. Zoe wurde von ihrem Vater, ebenfalls Musiker, mit dem Bluesvirus
infiziert und dieser Musik blieb sie seitdem eng verbunden.
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Beseech – My Darkness, Darkness

Seit 20 Jahren bestehen BESEECH, eine der ersten Gothic-Metal-Bands. Nun sind sie zurück mit ihrem sechsten Album „My Darkness, Darkness“, mit neuen Musikern und neuem Stil. Die Songs überzeugen durchweg durch ihre erkennbare Harmonie und Eingängigkeit.

Release: 18. März 2016
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dante – When we were beautiful

Anspruchsvolle Musik für anspruchsvolle Hörer soll es sein. Aber sie soll nicht nur fordern, sondern auch mitreißen. Und unterhaltend soll das dann auch noch sein! Was wie ein Wunschzettel klingt, beschreibt Dantes neues Werk When We Were Beautiful: Wie macht man aus Klängen und Worten etwas ganz Besonderes? Wie entsteht aus gewöhnlichem Metall Gold? Die Prog-Alchemisten aus Augsburg haben die Lösung gefunden: das neue Album ist nicht nur Metal. Es ist Edel-Metal.

Release: 18. März 2016
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Circus Maximus – Havoc

Endlich ist es da, das von den Fans der norwegischen Progressive Metaller mit Spannung erwartete neue Album. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Release: 18. März 2016
(mehr …)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir nutzen nur die absolut nötigen Cookies auf dieser Seite. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen