Vor der kleinen Eiszeit…

 

Nicht nur der Wein, auch die zugehörige Zunft sind Thema der Führung „Bevor die Reblaus kam“ am Sonntag, 8. Oktober, um 14 Uhr. Treffpunkt ist am Obermarkt vor dem Rathaus. Der Weinbau war lange Zeit eine der wichtigsten Einnahmequellen Gelnhausens, die Zunftmeister gehörten zu den Reichsten der Stadt. Doch dann kamen die kleine Eiszeit, die Reblaus, die Industrialisierung… Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Führung besuchen die alten Wingertmauern und das ehemalige Weinanbaugebiet. Lohnender Abschluss ist der Besuch in einem der alten Keller. Festes Schuhwerk ist ratsam.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Karten können Interessierte im Vorverkauf bei der Tourist-Info oder direkt vor Ort bei der Gästeführerin kaufen. Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren 2,50 Euro.

Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Tourist-Info unter den Telefonnummern 06051/830-300 und 06051/830-301 sowie im Internet unter www.gelnhausen.de und www.facebook.de/gelnhausen.erleben.

(Stadt Gelnhausen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen