Spende für Dörnigheimer Kinderchor

Main-Kinzig-Kreis. – Landrat Thorsten Stolz hat dem Kinderchor der evangelischen Kirchengemeinde Dörnigheim eine Spende des Kreises überreicht. Damit unterstützt der Main-Kinzig-Kreis die Gruppe, die mit ihrem vielbeachteten Stück „Apocaluther“ in diesem Jahr unter anderem in Magdeburg aufgetreten sind. „Die Jugendarbeit in der Dörnigheimer Gemeinde trägt reiche Früchte, wie man sieht. So viel Engagement hat es verdient, dass wir einspringen, wenn Hilfe nötig ist“, erklärte Stolz.

Der Landrat hatte die Gruppe während ihrer Generalprobe zur Aufführung „Die Seefahrt nach Rio“ besucht und konnte sich von den Fähigkeiten der zwölf Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren selbst ein Bild machen. Schon das Stück „Apocaluther“ hatte viele Menschen erfreut. Nach dem Gastspiel in Magdeburg musste die Gruppe in diesem Jahr allerdings eine überraschende Nachricht verdauen, dass die eingeplante Förderung für die Fahrt nicht bewilligt werden würde. Der Main-Kinzig-Kreis half daher nun mit einer Spende über 1.000 Euro aus.

Chorleiterin Ulrike Streck-Plath und Pfarrer Martin Streck bedankten sich bei Landrat Stolz. Sie freuten sich, dass er die gute Nachricht der finanziellen Förderung persönlich überbrachte. Ihrer Einladung, der Singprobe des Chors noch eine Weile beizuwohnen, kam Stolz auch gerne nach. „Ich selbst habe früher selbst ehrenamtlich in meiner Gemeinde mitgearbeitet“, berichtete Stolz. „Daher weiß ich nur zu gut, welcher Aufwand hinter der Organisation und der Betreuung einer solchen Gruppe steht, und Frau Streck-Plath macht wirklich eine tolle Arbeit in Maintal. Die Kreishilfe kommt von Herzen.“

Landrat Thorsten Stolz (Zweiter von links) überreichte dem Kinderchor der evangelischen Kirche Dörnigheim um Chorleiterin Ulrike Streck-Plath (links), Pfarrer Martin Streck (rechts) und Silke Hartmann-Rauch (Kirchenvorstand) eine Spende des Kreises.

(Main-Kinzig-Kreis)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen